Prinz Harry: Jetzt schießt er erneut gegen Vater Charles

Es war eine kurze Stille, die Hoffnung machte. Dass sich die Wogen zwischen Prinz Harry (36) und seiner Familie doch noch glätten. Aber dann benimmt sich der Wahl-Amerikaner wie ein Elefant im Porzellan-Laden. Seine bittere Abrechnung mit Charles (72) läutet die nächste Runde im Familien-Krieg ein!

Prinz Harry und Prinz Charles
Foto: GettyImages

Es sollte nur ein Podcast rund um Harrys neue Fernseh-Serie "The Me You Can‘t See" (AppleTV+) mit Schauspieler Dax Shepard (46) und dessen Kollegin Monica Padman (33) werden. Was könnte dabei schon schief gehen? Alles!

Geht Harry zu weit?

Statt sich nur auf die Serie zu konzentrieren, benutzte Harry das Gespräch für eine Abrechnung. Sprach ungefragt über sein erstes Date mit Meghan, das in einem Supermarkt begann. Seine Drogen-Eskapaden bevor er zum Militär ging. Als Harry dann nach seinen Gründen für die Flucht nach Amerika gefragt wurde, platzte es aus ihm heraus: "Geht es nicht im Leben darum, den Kreis zu durchbrechen?" Prinz Charles habe ihn so behandelt, wie der selbst von seinen Eltern behandelt wurde: ohne viel Liebe und um so mehr Disziplin. "Es sind viel Schmerz und Leiden, die weitergegeben werden", erklärt Harry. Ein harter Vorwurf gegen einen Vater!

Der Prinz habe sich gefragt: "Wie kann ich das für meine Kinder ändern? Daher habe ich meine Familie in die USA gebracht." Er habe sich so aus dem royalen "Zoo" befreien können und weiß nun: „Ich möchte kein Teil mehr davon sein." Ob Charles ihm diese öffentlichen Vorwürfe je verzeihen kann?

Nicht nur Harry sorgt gerade für mächtig Wirbel im Königshaus! Auch Herzogin Kate schießt jetzt scharf gegen ihre Schwängerin!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.