Prinz Harry & Meghan Markle: Blitz-Hochzeit wegen Schwangerschaft

InTouch Redaktion

Gerade erst zeigten Prinz Harry und Meghan Markle sich erstmals öffentlich und schwer verliebt bei einem Event. Sie lachten viel, tuschelten und hielten Händchen. Da die erste Hürde nun gemeistert ist, dürfte das Pärchen bald den nächsten Schritt wagen.

Trägt Meghan Markle einen Verlobungsring?
 

Prinz Harry und Meghan Markle: Ist das schon ein Verlobungsring?

Meghans Mutter verriet, dass ihre Tochter bereits im dritten Monat schwanger sei. Deshalb soll es bald eine Blitz-Hochzeit geben, damit kein unehelicher Nachwuchs auf die Welt kommt. Auch wenn die jüngere Generation des Königshauses viele Freiheiten hat, legt die Queen dennoch großen Wert auf bewährte Traditionen. Würde das Baby zur Welt kommen, bevor Harry und Meghan verheiratet sind, hätte es keinen Anspruch auf einen Titel oder den Thron. Für den Prinzen spielt dieses kleine Detail keine sonderlich große Rolle, doch er weiß, wie wichtig die Etikette für seine Großmutter ist.

Auch Kate dürfte sich freuen, denn sie soll bei der Hochzeit Meghans Trauzeugin werden. Die beiden sind inzwischen schon richtig dicke Freundinnen und Kate kann der Schauspielerin bestimmt einige Tipps zur Schwangerschaft und dem Leben am Hof geben.