Prinz Harry & Meghan Markle: Deutscher Adel auf der Gästeliste?

InTouch Redaktion

Schon seit Wochen wird darüber spekuliert, wie die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle ablaufen wird. Viele fragen sich, für welches Kleid die 36-Jährige sich entschieden hat, wie die Eheringe aussehen und welche Gäste dabei sein werden, wenn die beiden sich am 19.

Werden auf der royalen Hochzeit auch deutsche Gäste anwesend sein?
Foto: Getty Images

Mai das Ja-Wort geben. Die Einladungen zur Hochzeit sind heiß begehrt und jeder, der in Großbritannien Rang und Namen hat, möchte gerne auf der Gästeliste stehen. Wer allerdings auf eine riesige Hochzeit wie bei Prinz William und Kate hofft, der wird enttäuscht werden. Die beiden hatten rund 1.900 Gäste eingeladen. Obwohl die Feierlichkeiten bei Harry und Meghan kleiner ausfallen werden, wurden trotzdem rund 600 Gäste gebeten, an der Zeremonie teilzunehmen. Beim anschließenden Empfang werden allerdings nur noch 200 Menschen dabei sein.

 

Großes Spektakel

Zusätzlich wurden 2.640 Mitglieder der Öffentlichkeit dazu eingeladen, sich die Ankunft des Brautpaares anzusehen. Sie wurden dazu aufgefordert, sich ein Picknick mitzunehmen. Die Polizei rechnet außerdem damit, dass sich weitere hunderttausende Fans in den Straßen von Windsor versammeln werden, um die royale Hochzeit zu feiern. Für sie wird das Spektakel auf Großleinwänden übertragen. Außerdem wird es Live-Musik und Stände mit Essen und Getränken für die Fans geben. Wer Glück hat, wird nach der Trauung vielleicht sogar einen Blick auf das frisch vermählte Paar werfen können, denn Meghan und Harry wollen sich der Menge in einer offenen Kutsche zeigen, die von vier Pferden gezogen werden soll.

Meghan Markle: Vom Vater vor der Hochzeit eiskalt abserviert! So geht es ihr wirklich
 

Meghan Markle: Jetzt äußert sie sich zu Papa Thomas Markle!

 

Hochrangige Gäste

Bisher ist die Gästeliste ein streng gehütetes Geheimnis. Trotzdem kann man fest davon ausgehen, dass die engste Verwandtschaft mit dabei sein wird. Als Prinz William und Kate sich das Ja-Wort gaben, luden sie 45 ausländische Adlige aus 20 Ländern ein, darunter beispielsweise Thailand, Norwegen, Saudi-Arabien und Malaysia. Ob unter Harrys Gästen auch deutsche Adlige sein werden, wird sich spätestens bei der Zeremonie zeigen. Der Kensington Palace kündigte bereits an, dass das Königspaar keine politischen Führer einladen werde. Deshalb wird der ehemalige US-Präsident Barack Obama bei den Feierlichkeiten wohl nicht dabei sein, obwohl er ein guter Freund von Harry ist.

 

Im Andenken an Prinzessin Diana

Der Kensington Palace bestätigte bereits, dass alle drei Geschwister von Prinzessin Diana eingeladen wurden. Lady Sarah McCorquodale, Lady Jane Fellowes und Earl Charles Spencer werden die Hochzeit besuchen und „die Erinnerung an die verstorbene Prinzessin am Hochzeitstag feiern.“ Auch die Spice Girls sollen zu der Hochzeit eingeladen sein, wie Mel B vor einigen Wochen versehentlich verriet. Natürlich darf auch Meghans gute Freundin Priyanka Chopra bei den Feierlichkeiten nicht fehlen. "Es wird nicht nur für die beiden lebensverändernd sein. Es verändert das Leben für die Welt, die starke Frauen als Ikonen sehen muss, und ich denke, dass Meghan das Potenzial hat, das zu sein“, erklärte die indische Schauspielerin in einem Interview mit „People Now“.

Trendige Sneaker auf otto.de entdecken