Prinz Harry: Mit dieser Aussage zieht er den Zorn von Meghans Familie auf sich

So hatte Prinz Harry sich das aber nicht vorgestellt! In einem „BBC“-Interview wollte der 33-Jährige eigentlich nur kurz über seine Verlobte Meghan Markle sprechen, doch der Schuss ging gehörig nach hinten los.

Prinz Harry zieht den Zorn von Meghans Familie auf sich
Prinz Harry zieht den Zorn von Meghans Familie auf sich Foto: GettyImages

So erklärte er in der Radio-Sendung, dass sich die 36-Jährige langsam einlebt. „Es ist die Familie, die sie nie hatte“, fügt er hinzu. Autsch! Mit dieser Aussage hat Harry es sich bei Meghans Familie verscherzt. „Tatsächlich hat sie eine große Familie, die immer bei ihr und für sie da war. Bei uns zu Hause war alles ganz normal, und als sich Papa und Doria scheiden ließen, hatte Meghan zwei Häuser, in denen sie willkommen war“, feuert ihre Schwester Samantha Grant auf Twitter.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Auch Meghans Halbbruder verriet gegenüber „Daily Mail“, dass Papa Thomas sehr traurig über Harrys Wortwahl sei. „Sie hat eine wirklich gute Familie. Wir standen uns immer sehr nah“, erklärt Markle Jr. „Mein Vater wird auf jeden Fall sehr traurig darüber sein. Er hat ihr den Großteil seiner Zeit gewidmet und dafür gesorgt, dass sie alles mitbekommt, um berühmt zu werden und dort zu sein, wo sie heute ist.“

Ob die beiden wohl dabei sein werden, wenn Harry und Meghan am 19. Mai 2018 vor den Altar treten? Während ihr Halbbruder im Januar wegen unrechtmäßigen Waffenbesitzes und Bedrohung mit einer Waffe festgenommen wurde, plant ihre Schwester Samantha ein Enthüllungsbuch über Meghan. Keine besonders guten Voraussetzungen, um es auf die royale Gästeliste zu schaffen! Aus internen Familienkreisen heißt es allerdings, dass Meghans Vater seine Tochter zum Altar führen wird.