Prinz Harry: Rückkehr nach England aus einem perfiden Grund

Prinz Harry will ins Königreich zurückkehren. Doch er Grund dafür wirft bei vielen Royalisten erneut einige Fragen auf...

Prinz Harry
Foto: Kevin Winter/Getty Images for Global Citizen VAX LIVE

Es wird nicht ruhig um Prinz Harry! Obwohl der Sohn von Prinz Charles kein Mitglied mehr der britischen Krone ist, reißen die Negativ-Schlagzeilen um ihn einfach nicht ab. So auch jetzt...

Prinz Harry kehrt mit einem Kamerateam zurück

Erst vor einigen Wochen machte die Meldung die Runde, dass Prinz Harry und Herzogin Meghan einen Vertrag beim Streaming-Giganten Netflix unterzeichnet haben. Prinz Harry steckt dafür bis über beide Ohren in den Vorbereitungen für eine Dokumentation über die von ihm ins Leben gerufenen Invictus Games. Seine Arbeit soll Harry deswegen auch Ende des Jahres wieder nach Großbritannien verschlagen. Wie es nämlich heißt, will Harry mit einem Kamerateam ins Königreich reisen, um erste Szenen für seine Doku zu drehen, während er in Nottinghamshire eine Rede in einem Reha-Zentrum für Invaliden hält. Für viele Royalisten und die royale Familie definitiv ein herber Schlag. Schließlich herrscht zwischen Harry und den Royals nach wie vor Eiszeit. Doch Harry zieht die Dreharbeiten einem Versöhnungsgespräch vor. Wie eine Quelle jedoch weiter gegenüber "Mirror" berichtet, soll auch ein Besuch bei der Queen geplant sein. Bleibt somit eigentlich nur abzuwarten, wie das Treffen ausgeht...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.