Prinz Harry: Rückkehr nach England! Die Queen holt ihn nach Hause

„Oma, ich komme nach Hause!“, ließ Prinz Harry verlauten. Weshalb sich der Royal jetzt zur Rückkehr in die Heimat entschieden hat.

Queen Elizabeth & Prinz Harry
Queen Elizabeth & Prinz Harry Foto: Imago

Manchmal dauert es seine Zeit, bis man eigene Fehler erkennt, sie eingesteht und im besten Falle korrigiert! Bei Harry (37) ist dies jetzt geschehen. Der abtrünnige Sprössling der Windsors gibt seinem Herzen einen Ruck und kehrt in den Schoß der Familie zurück. „Oma, ich komme nach Hause!“, versprach der Prinz der Queen (95) bei ihrem letzten Telefonat. Für Elizabeth ist das die schönste Nachricht seit Langem!

Prinz Harry ruft seine Oma Queen Elizabeth an

Es war kurz vor 17 Uhr, als auf Schloss Windsor in den Privaträumen der Königin das Telefon klingelte. Elizabeth, die eigentlich gerade auf dem Weg zum alltäglichen Fünf-Uhr-Tee war, konnte nicht glauben, wer sich da am anderen Ende der Leitung meldete: Es war ihr geliebter Enkel Harry!

Monatelang herrschte Funkstille zwischen ihm und der royalen Familie. Denn seit der Rotschopf seiner Frau Meghan (40) zuliebe England den Rücken gekehrt und sich in Amerika mit der ehemaligen Schauspielerin ein neues Leben aufgebaut hat, ist das einst sehr innige Verhältnis zu seinen Verwandten abgekühlt.

Und obwohl Meghan dem Prinzen zwei Kinder schenkte, Archie (2) und Lilibet (zehn Monate), fühlte sich Harry in seiner neuen Heimat Montecito nie richtig angekommen. Vor allem der Zwist mit seinem Bruder William (39) und Schwägerin Kate (40) lastete die ganze Zeit wie ein Stein auf seinen Schultern.

Trost fand er immer bei seiner Omi, zu der er von Kindheitstagen an eine besondere Verbindung hatte. Doch mittlerweile ist Elizabeth fast 96, in wenigen Wochen feiert sie Geburtstag. Und wer weiß, wie lange ihr noch bleibt? Für Harry war der Gedanke, seiner Großmutter ihren letzten Wunsch nicht mehr erfüllen zu können, einfach unerträglich.

Kehrt Prinz Harry in die Arme seiner Familie zurück?

„Die Königin und der Herzog von Sussex telefonierten mehr als eine Stunde miteinander“, verriet ein Palast-Insider nach dem alles entscheidenden Telefonat. „Vor allem ihre Urenkel waren das Gesprächsthema. Die Queen würde die kleine Lilibet so gerne kennenlernen.“

Die Frau, die bereits 70 Jahre auf dem britischen Thron sitzt, wünscht sich keine Diamanten mehr, keine Macht, keine Orden. Nein, sie will in ihren letzten Jahren nur eines: Frieden in der Familie!

Und Harry hat ihr versprochen, dass er alles in seiner Macht stehende tun wird, um ihr diesen letzten Herzenswunsch zu erfüllen. „Ich habe den tiefsten Respekt vor ihr“, erklärte der Sohn von Prinzessin Diana († 36) und Prinz Charles (73) vor einiger Zeit in einem Interview. Er hat deshalb einen Plan geschmiedet: „Im Juni sind die großen Feierlichkeiten zum Jubiläum. Aber Harry will schon zum Geburtstag Ende April von Los Angeles nach London reisen und dann mehrere Wochen bleiben“, so ein Vertrauter der Familie.

Harry erlöst die Queen von ihrem Leiden

Für die Queen geht damit eine lange Leidenszeit mit vielen Tränen zu Ende. Dass sich ihr Lieblingsenkel einst von der Familie löste, brach ihr das Herz. Seine Rückkehr bedeutet ihr deshalb viel mehr als jedes noch so prunkvolle Thronjubiläum. Vor allem, wenn sie ihre Urenkel wieder in die Arme schließen kann, die sie so schmerzlich vermisst hat. Denn natürlich will sie ihre kleinen Schätze genauso in Sicherheit wissen wie die anderen Ur-Enkel, George (8), Charlotte (6) und Louis (3), die drei Sprösslinge von Herzogin Kate und William. Und wenn es jemandem gelingt, die Brüder zu versöhnen, dann Königin Elizabeth!

Erst wegen Meghan kam es zum Bruch mit seiner Familie – bleibt sie in Amerika zurück? Denn dass Harry nach Amerika auswandern musste, belastet die Beziehung. Meghan will in den Staaten wieder als Schauspielerin arbeiten. Aber der Prinz vermisst seine Familie. Er könnte es sich nie verzeihen, wenn er sich vor dem Tod der Queen nicht mit ihr versöhnen würde.

Harry und Meghan hatten große Pläne in Amerika, doch keinen interessierts:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link