Prinz Harry: Selbstmord-Tragödie vor der Hochzeit!

InTouch Redaktion

Als er die Nachricht bekam, saß Harry (33) mit seiner Meghan (36) gerade an der Planung für die Tischordnung. Sein Handy vibrierte, er las: „Soldat Nathan Hunt tot in seiner Wohnung aufgefunden.“ Sofort ließ der Prinz die Hochzeitsvorbereitungen liegen.

Prinz Harry - Todes-Angst
Foto: Getty Images

Nathan ist tot! Er hat sich das Leben genommen. Harry und Nathan († 39) sind beste Freunde gewesen, seitdem sie 2008 zusammen in Afghanistan als Soldaten im Einsatz waren.

 

Harry trauert um seinen besten Freund

Vielen Menschen ergeht es in solchen Situationen ähnlich: Harry machte sich fürchterliche Vorwürfe. Warum hat er nichts bemerkt? Hätte er seinem Freund nicht helfen können? Vielleicht wäre das Drama dann nicht geschehen... Der Prinz setzte sich an seinen Schreibtisch und schickte den Eltern des verstorbenen Kameraden einen herzergreifenden Brief. „Ich denke an unsere gemeinsame Zeit und all die schönen Erinnerungen“, brachte er zu Papier. „Es ist grausam, wenn einem ein Familienmitglied in solch jungem Alter genommen wird.“

Meghan Markle: Das Familiendrama droht vor der Hochzeit zu eskalieren!
 

Meghan Markle & Prinz Harry: Das Familiendrama droht vor der Hochzeit zu eskalieren!

Zeilen, die an seine geliebte Mutter Diana († 36) erinnern. Als die „Prinzessin der Herzen“ starb, war Harry gerade einmal zwölf Jahre alt. Nathan hinterlässt nun seine kleine Tochter (9). Für das Mädchen findet Harry besonders liebe Worte. „Seien Sie gewiss, dass Sie beide und Nathans Kleine immer in meinen Gedanken sind in dieser schwierigsten aller Zeiten“, schrieb er an Maria und Derek Hunt. Als Harry den Stift weglegte, fühlte er die Hand seiner Verlobten Meghan auf seiner Schulter. Und als sie ihm zärtlich über die Wange strich, wurde ihm wieder klar: Diese Frau gibt ihm den Halt, den er sein Leben lang gesucht hat.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken