intouch wird geladen...

Prinz Harry & Herzogin Meghan: Alles verloren! Jetzt kommt es raus!

Oh je! Bei Herzogin Meghan und Prinz Harry kehrt einfach keine Ruhe ein...

Harry und Meghan
Getty Images

Eigentlich wollten Harry und Meghan nach dem "Megxit" ein Leben fern ab des Medienrummels führen. Doch auch nach ihrem Austritt aus dem Königshaus müssen sich die beiden immer neuen Anfeindungen stellen...

Harry und Meghan unterstützen einige Wohltätigkeitsorganisationen

Obwohl Harry und Meghan mittlerweile in Los Angeles leben, sind die beiden nach wie vor in unterschiedlichen Wohltätigkeitsorganisationen in Großbritannien tätig. So wollen sie nicht nur ihre eigene Wohltätigkeitsarbeit bei "Archewell" leisten, sondern auch einige ihrer alte Projekte weiterhin fortführen. Eigentlich eine schöne Idee! Doch wie es scheint, kommt ihre Einstellung dazu überhaupt nicht gut an...

Harry und Meghan werden angefeindet

Wie nun Angela Levin, die Harry in der Vergangenheit zu royalen Terminen begleitet hat und ein Buch über ihn verfasst hat erklärt, findet sie es verlogen, dass Harry und Meghan nach wie vor in Großbritannien einige Projekte unter ihrem Namen führen. So wettert sie via Twitter: "Harry und Meghan senden mehrere Unterstützungsbotschaften an britische Wohltätigkeitsorganisationen. Hilft ihnen das, sich immer noch relevant zu fühlen? Oder ist es bevormundend? Sie wären sicherlich von viel größerem Wert gewesen, wenn sie in Großbritannien geblieben wären." Autsch! Was Harry und Meghan über diese harten Worte denken, ist nicht bekannt. Bis jetzt äußerten sie sich noch nicht dazu...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';