Prinz Harry & Herzogin Meghan: Aus und vorbei! Jetzt ist alles verloren

Prinz Harry und Herzogin Meghan müssen schon wieder einen schweren Verlust verkraften...

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: IMAGO / PPE

Prinz Harry und Herzogin Meghan haben sich besonders bei den Briten höchst unbeliebt gemacht. Immer wieder wird das Paar heftig kritisiert. Besonders auffällig: Die beiden werden oft als Horror-Chefs bezeichnet, denn seit Meg ihren Prinzen geheiratet hat, soll sie schon einige Angestellte in die Flucht geschlagen haben. Unter anderem sollen eine persönliche Assistentin, mehrere Privatsekretärinnen, ein PR-Experte und eine Verantwortliche für ihren Personenschutz ihren Job an den Nagel gehängt haben.

Die Mitarbeiter rennen ihnen davon

Als wäre das noch nicht ärgerlich genug, soll nun auch noch die nächste Angestellte das Weite gesucht haben. Wie die "Sunday Times" berichtet, hat eine "Archewell"-Pressesprecherin gekündigt und möchte nicht länger für Meghan und Harry arbeiten. Insgesamt erhöht sich die Anzahl der Top-Mitarbeiter, die gekündigt haben, somit auf 12.

Lediglich 19 Monate soll die Pressesprecherin es an der Seite von Harry und Meg ausgehalten haben. Auch die Direktorin der "Archewell"-Stiftung soll bereits ihren Job gekündigt haben. Auweia! Wenn es so weitergeht, gehen dem Paar bald die Mitarbeiter aus...

Jetzt soll ER die Ehe von Prinz Harry und Herzogin Meghan retten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)