Prinz Harry und Herzogin Meghan: Damit brechen sie der Queen das Herz!

Wie bitter! Mit dieser Aktion ziehen Meghan und Harry nun erneut den Unmut der Queen auf sich!

Meghan und Harry
Foto: Getty Images

Oh je! Obwohl Meghan und Harry keine Mitglieder mehr der britischen Krone sind, brechen die Negativ-Schlagzeilen um die beiden einfach nicht ab. So auch jetzt!

Die Queen hat Meghan und Harry eingeladen

Auch wenn Harry und Meghan mittlerweile in Los Angeles wohnen, hat die Queen sich dazu entschlossen, die beiden für die Sommerzeit nach Schloss Balmoral einzuladen, wo die königliche Familie jedes Jahr ihren Urlaub verbringt. Eigentlich eine schöne Geeste! Schließlich zogen Harry und Meghan in der letzten Zeit immer wieder den Unmut der Royals auf sich und hätten in Balmoral einige Wogen glätten können. Doch jetzt der Schock!

Meghan und Harry verärgern die Queen

Wie nun eine Quelle gegenüber US-"Intouch" berichtet, sollen Meghan und Harry die Einladung der Königin eiskalt ausgeschlagen haben. So heißt es durch die Quelle: "Die Anspannungen zwischen ihnen und der Familie sind so schlimm, dass sie sich entschlossen haben, lieber in L.A. zu bleiben." Weiter fügt der Insider hinzu: "Sie riefen nicht einmal an, was unhöflich ist! Sie schrieben eine knappe E-Mail und sagten, es sei einfach nicht die richtige Zeit, um zu verreisen. Es ist eine Beleidigung. Sie missachten die Königin." Autsch! Ob sich das Verhältnis zwischen Harry, Meghan und der königlichen Familie wohl jemals wieder bessern wird? Wir können gespannt sein...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.