Prinz Harry & Herzogin Meghan: Ehe-Drama! Jetzt geht es nur noch bergab

Das riecht nach Ärger: Herzogin Meghan verschanzt sich in ihrer Luxus-Villa, während Prinz Harry Trost bei der Familie sucht...

Herzogin Meghan Prinz Harry
Foto: Imago

Sie inszeniert sich gern als Hollywood-Star mit royalem Glamour, lächelt in großer Robe staatstragend in die Kameras. Umso mehr fällt auf, dass Meghan, die sich sonst keinen öffentlichkeitswirksamen Auftritt entgehen lässt, seit Wochen abgetaucht ist. Und Harry? Muss allein über seine Psycho-Probleme sprechen und sucht plötzlich wieder Kontakt zur Familie. Bei den Sussexes scheint es gerade mächtig zu kriseln und zu knirschen…

Auch interessant:

Prinz Harry hat psychische Probleme

Seit Wochen fehlt von der Herzogin jede Spur. Keine Charity-Aktionen, keine Shoppingtrips, keine Gassi-Runden mit den Hunden… Den letzten gemeinsamen Auftritt mit Harry hatte sie im November bei einer Gala in New York, da strahlte sie auf dem roten Teppich noch mit ihren Juwelen um die Wette, schwärmte kurz danach bei Talk-Queen Ellen DeGeneres sogar in den höchsten Tönen über ihr wunderbares Familienleben: "Wir sind einfach glücklich."

Doch nun zeigt sich immer deutlicher, dass diese Einschätzung offenbar reinem Wunschdenken entsprang. Denn während Meghan sich ihre Träume erfüllt, das Leben im VIP-Hotspot Montecito genießt, millionenschwere Netflix-Deals eintütet und grundsätzlich macht, was sie will, scheint Harry mit seinen Problemen in dieser neuen Welt immer unglücklicher zu werden. Und hat nun offenbar die Nase voll davon, still und duldsam vor sich hin zu leiden. Immer häufiger spricht der Prinz öffentlich über seine seelischen Probleme – und zeigt sich neuerdings auffallend oft ohne seine früher so allgegenwärtige Ehefrau, die ihn auf Schritt und Tritt kontrollierte...

Harry braucht Abstand

Er braucht offenbar Abstand. Von einem Leben, das nicht sein eigenes ist. Jedenfalls nahm er jetzt zum Superbowl in Los Angeles nicht Meghan mit, sondern seine Cousine und enge Vertraute Prinzessin Eugenie. Und das, obwohl das Mega-Sportevent eigentlich genau nach Meghans Geschmack gewesen wäre: die größten Superstars der USA, Medien-Hype, weltweite Aufmerksamkeit! Doch Harry war es offenbar wichtiger, sich mit Eugenie endlich mal in Ruhe über seine intimsten Gedanken auszutauschen und das Spektakel zu bestaunen, als wieder nur neben seiner dauerstrahlenden Frau zu sitzen.

Gut möglich, dass ihm in diesem Gespräch mit seiner geliebten Cousine endlich klar wurde, wie stark er tatsächlich von Meghan manipuliert wird – und wie nah er wirklich an einer erneuten Psychokrise ist! So langsam scheint ihm bewusst zu werden, dass er im falschen Leben gefangen ist, einem Leben, das von seiner ambitionierten Ehefrau bestimmt wird. Meghan zieht schon seit ihrem Kennenlernen im Hintergrund die Strippen, lenkt Harry zielbewusst in die Richtung, die sie einschlagen will.

Der frühere Partyprinz hat seinen Lebensstil komplett dem ihren angepasst: überwiegend vegan, keinen Alkohol, kein Koffein, jede Menge Sport und Yoga. "Wir haben ihn von Anfang an alle damit aufgezogen, weil er plötzlich supergesund lebte", so ein Freund. Daheim in Montecito, dem Mekka der Gesundheitsfreaks, gibt’s für Harry jetzt regelmäßig grüne Smoothies aus dem eigenen Gemüsegarten statt einem eisgekühlten Drink zur Entspannung. Unter Meghans Fuchtel ist er ein anderer Mensch geworden, der seine emotionale Heimat, die britische Monarchie, komplett aufgegeben hat. Mit schrecklichen Konsequenzen.

Meghan kontrolliert Harry

Für Meghan, den ehemaligen TV-Star, hat er mit seiner Familie gebrochen, sich seinem geliebten Bruder William (39) entfremdet, genau wie seinem Vater Charles (72) und seiner 95-jährigen Großmutter, Queen Elizabeth II., zu der er eigentlich immer ein besonders enges Verhältnis hatte.

Wie gewaltig Meghans Einfluss auf Harry ist, lässt sich mittlerweile sogar aus der Entfernung erkennen: Körpersprache-Experte Jésus Enrique hat vergangene Auftritte der beiden analysiert und festgestellt, dass Meghan ihrem Mann mit eindeutigen Gesten zu verstehen gibt, wann es genug ist. Sie bestimmt, wann er ein Gespräch mit anderen Menschen beenden soll!

Doch nun scheint sie es überreizt zu haben, dem Prinzen sind offenbar Zweifel gekommen, ob er wirklich so weitermachen und auf ewig seine eigenen Bedürfnisse verleugnen soll. Harry vermisst seine Heimat, seine Freunde und Familie. "England ist sein Zuhause und wird es immer bleiben", betonte seine Anwältin kürzlich vor Gericht. Hintergrund war Harrys Klage gegen den fehlenden Polizeischutz für sich, Meghan und die beiden Kinder Archie (2) und Lilibet Diana (8 Monate) bei einem zukünftigen England-Besuch.

Prinz Harry plagt Heimweh

Harrys Sehnsucht nach der alten Heimat ist mittlerweile offenbar so groß, dass er dafür sogar vor Gericht zieht. Eine Rückkehr nach London möchte er sich unbedingt offenhalten – deswegen ließ er nun auch den Mietvertrag für Frogmore Cottage verlängern, den alten Wohnsitz der Sussexes auf dem Gelände von Schloss Windsor.

Allerdings könnte er sich mit seiner Autobiografie "Finding Freedom" wieder mal selbst ein Bein stellen. Die Memoiren sollen "die Monarchie in ihren Grundfesten erschüttern", verriet ein Insider. Ein Schock für die Queen, die zuletzt gesundheitlich einige Rückschläge einstecken musste! Und schlimmer noch: Anders als zuvor versprochen, soll sie das Werk nicht vor der Veröffentlichung zu lesen bekommen.

Aber vielleicht hat Cousine Eugenie Harry ja jetzt ins Gewissen geredet, seine Zweifel an dem Leben bestärkt, das er jetzt führt. Meghans Abtauchen könnte darauf hindeuten. Das Buch soll erst Ende des Jahres erscheinen, Zeit genug für Harry, noch mal in sich zu gehen, ein paar Änderungen vorzunehmen. Und dabei endlich seinem Herzen zu folgen – und nicht Meghans Ego…

Wie traurig! Eigentlich stand es zuletzt total gut um die Gesundheit von Adele, doch jetzt droht ihr der erneute bittere Absturz. Die schrecklichen Bilder seht ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link