Prinz Harry und Herzogin Meghan: Großes Drama wegen eines anderen Mannes!

Wie bitter! Prinz Harry musste einen radikalen Schlussstrich ziehen!

Wie nun in der Biografie von Meghan und Harry enthüllt wurde, soll Harry vor der Hochzeit mit Meghan einen radikalen Schlussstrich mit seinem besten Freund Tom "Skippy" gezogen haben. Der Grund: Harrys Schulfreund soll Harry gewarnt haben, mit Meghan nichts zu überstürzen und mit der Eheschließung noch zu warten. Für Harry damals ein absolutes No-Go, sodass er "Skippy" aus seinem gemeinsamen Leben mit Herzogin Meghan verbannte und ihn sogar nicht zu Hochzeit einlud...

Harry will "Skippy" nochmal eine Chance geben

"Es hat ihn sehr verletzt, dass ein jemand, der ihm so nah stand, seinem Urteilsvermögen nicht traute", heißt es in "Finding Freedom" über das damalige Verhältnis zwischen Harry und "Skippy". Doch mittlerweile sollen sich die Wogen zwischen den einstigen Freunden wieder ein wenig geglättet haben, sodass sich Harry und Tom wieder etwas annähern konnten. Bleibt somit nur abzuwarten, wie sich ihre Freundschaft in der nächsten Zeit weiterentwickelt...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.