Prinz Harry & Herzogin Meghan: Nur noch Hass!

Jetzt ist raus! Wie nun berichtet wird, soll sich Prinz Harry in seiner neuen Heimat einfach nicht wohl gefühlt haben...

Meghan und Harry
Foto: Getty Images

Oh je! Es wird nicht ruhig bei Prinz Harry und Herzogin Meghan! Wie kürzlich berichtet wurde, zogen die beiden von Los Angeles nach Santa Barbara. Der Grund: Harry soll Los Angeles gehasst haben...

Prinz Harry kam nie wirklich in Los Angeles an

Eigentlich hätte alles so schön werden können! Nachdem Harry und Meghan dem britischen Königshaus den Rücken zukehrten, wollten die beiden in Los Angeles einen neuen Lebensabschnitt beginnen. Doch wie es schien, war Harry in seiner neuen Heimat nie wirklich glücklich! So soll der Prinz sich verdammt einsam gefühlt haben und soll seine alte Heimat enorm vermisst haben. Diese Tatsachen sollen auch dafür verantwortlich gewesen sein, warum Harry und Meghan Los Angeles wieder verlassen haben...

Harry und Meghan wagen den nächsten Neuanfang

Wie nun ein Insider gegenüber "US-Weekly" berichtet, soll Harry absolut erleichtert gewesen sein, als Meghan und er Los Angeles wieder verließen: "Leider hat Harry es absolut gehasst - das Timing war so falsch inmitten der Pandemie und es fehlte ihnen an Privatsphäre." Autsch! Bleibt somit eigentlich nur zu hoffen, dass sich Harry in seiner neuen Heimat Santa Barbara ein wenig wohler fühlt!

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.