Prinz Harry & Herzogin Meghan: Öffentliche Schlammschlacht! Plötzlich ist da nur noch Hass

Keine Gnade! Prinz Harry und Herzogin Meghan machen kurzen Prozess...

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: IMAGO / PPE

Kaum ein Paar sorgt derzeit so für Aufsehen, wie Prinz Harry und Herzogin Meghan. Mit seiner Biografie hat der royale Auswanderer hohe Wellen geschlagen - ein Fiasko für seine Familie! Und als wären die zahlreichen Enthüllungen noch nicht skandalös genug, sorgen der 38-Jährige und seine Liebste nun schon wieder für Ärger. Der Grund: Eine fiese Auseinandersetzung mit dem britischen Kolumnisten und TV-Star Jeremy Clarkson!

Heftiger Zoff um eine Kolumne

Wir erinnern uns: Clarkson hatte sich in einer "The Sun"-Kolumne so furchtbar über Meghan geäußert, dass eine Rekordzahl an Beschwerden beim Presserat eingingen. So hatte er beispielsweise geschrieben, dass er die Herzogin hasst und man sie nackt durch die Straßen treiben sollte, während man sie mit Exkrementen bewirft. Ganz schön heftig!

Im Dezember hat der Moderator sich bereits per E-Mail bei dem Paar entschuldigt. Auf seinem Instagram-Kanal meldet er sich nun auch zu Wort und schreibt: "Es tut mir wirklich leid. Von den Fußballen bis hin zu den Follikeln auf meinem Kopf. Normalerweise lese ich das, was ich geschrieben habe, jemand anderem vor, bevor ich es abschicke, aber an diesem verhängnisvollen Tag war ich allein zu Hause und in Eile. Als ich also fertig war, drückte ich einfach auf Senden. Und als die Kolumne dann am nächsten Tag erschien, explodierte die Landmine."

Doch seine Entschuldigung wollen Harry und Meghan nicht akzeptieren! Omid Scobie, ein Freund des Paares, meldet sich mit einem offiziellen Statement auf Twitter zu Wort. "Während Mr. Clarkson heute eine neue öffentliche Entschuldigung herausgeben hat, muss noch auf sein langjähriges Muster des Schreibens von Hass-Artikeln eingegangen werden", schreibt er dort. Auch die Entschuldigung der "Sun" will das Paar nicht akzeptieren. Auweia...

Gemeiner Verrat! Jetzt zieht Meghan Dianas Erbe in den Dreck:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)