Prinz Harry und Herzogin Meghan: Trennung! Neue Infos enthüllt

Oh je! Die Negativ-Schlagzeilen um Herzogin Meghan und Prinz Harry reißen einfach nicht ab. Nun ist plötzlich von einer Trennung die Rede...

Es brodelte schon viel eher hinter den Palastmauern

Eigentlich machte es den Anschein, als ob sich Meghan nach der Hochzeit mit Prinz Harry im Jahr 2018 mit der royalen Familie blendend verstehen würde. Doch wie nun enthüllt wurde, waren die Wogen zwischen Meghan und den Windsors sogar schon vor ihrer Verlobung mit Prinz Harry extrem tief. Wie Adels-Expertin Daniela Elser nun nämlich gegenüber " news.com.au" berichtet, wurde Meghan von einer Gedenkfeier zum 20. Todestag von Lady Diana im Jahr 2017 eiskalt ausgeladen. "Die Familie hatte für den 1. Juli einen privaten Gottesdienst geplant, um ihr Grab neu zu weihen", heißt es durch Daniela! Sie ergänzt: Seine Familie sagte ihm daraufhin, dass es nicht "angemessen" sei, dass seine Freundin zu dem Gottesdienst kommt und verlangte für den Tag, dass sich Prinz Harry gegen Meghan entschied. Abschließend fügte sie hinzu: "Harry soll das anders gesehen haben. Ganz anders. Ein verärgerter Harry erzählte Meghan von den 'Warnungen' seiner Familie und ein sehr eindeutiges Gefühl von 'wir gegen die Welt' machte sich breit." Der Rest ist Geschichte...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.