Prinz Harry: Unerwarteter Bruch mit Herzogin Meghan

Herzogin Meghan und Prinz Harry
Foto: imago

Damit hat definitiv niemand gerechnet! Eigentlich wollte Prinz Harry nach der Beerdigung von Prinz Philip sofort wieder in die USA reisen. Doch jetzt das Unerwartete...

Prinz Harry bleibt in London

Erst kürzlich machte die Meldung die Runde, dass Prinz Harry nach der Beerdigung von Prinz Philip über zwei Stunden mit Prinz Charles, Bruder William und der Queen geredet haben soll. Wie es heißt, sollen sich die Royals dabei einige Dissonanzen aus der Welt geschafft haben. Ist dies nun auch der Grund dafür, warum Harry nach der Beerdigung doch länger in London bleiben will als gedacht?

Kehrt Harry seiner Meghan den Rücken zu?

Wie nun eine Quelle gegenüber "standard.co.uk" erklärt, soll Prinz Harry sich dafür entschieden haben, auch über den Geburtstag seiner Großmutter in seiner alten Heimat zu bleiben. Für Meghan sicherlich ein herber Schlag! Schließlich war es Harrys Ziel, so schnell wie möglich wieder in die USA zurück zu kehren! Wie lange Harry in London bleiben wird, ist nicht bekannt. Bis jetzt gab der Palast dazu kein weiteres Statement ab...

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihm wirklich`?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.