intouch wird geladen...

Prinz Philip: Erschütternd, was jetzt ans Licht kommt!

Große Sorge um Prinz Philip! Wie nun enthüllt wurde, soll es dem Mann der Queen aktuell überhaupt nicht gut gehen...

Seit knapp drei Jahren ist es ruhig um Prinz Philip geworden. Nachdem der Monarch seinen Rücktritt bekannt gab, ist er nur noch selten in der Öffentlichkeit zu sehen. Doch an Weihnachten dann der Schock! Wie damals aus Palastkreisen berichtet wurde, soll sich Prinz Philip in ärztliche Behandlung begeben haben, da er unter massiven gesundheitlichen Problemen leiden soll. Was Prinz Philip fehlt, ist nicht bekannt. Wie nun jedoch berichtet wird, soll es dem Ehemann der Queen schlechter gehen, als viele vermuten...

Prinz Philip ist schwach

Wie es nun durch Dickie Arbiter, dem ehemaligen Pressesprecher der Queen, heißt, soll Prinz Philip immer schwächer werden. So verrät der Insider gegenüber "Nine News Australia": "Prinz Philip wird im Juni 99 Jahre alt, er wird nicht mehr lange bei uns sein." Er ergänzt: "Man muss das ganz nüchtern betrachten: Er war über die Weihnachtstage im Krankenhaus. Er wirkte sehr gebrechlich als er wieder heim kehrte und seitdem befindet er sich in Sandringham. Menschen in dem Alter werden einfach gebrechlich." Wie traurig! Bleibt somit nur zu hoffen, dass Dickie Arbiter mit seiner Prognose nicht recht behält...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.