Prinz Philip geht im August in Rente

InTouch Redaktion
Prinz Philip
Foto: Getty Images

Jetzt ist es offiziell: Prinz Philip wird im August seinen letzten offiziellen Auftritt haben. Am 2. August nimmt der Duke of Edinburgh an einer Marine-Parade teilnehmen - danach ist Schluss für den 96-Jährigen. Nach 64 an der Seite von Queen Elizabeth verabschiedet sich der Prinzgemahl in den wohlverdienten Ruhestand. Das hat der Palast jetzt bekanntgegeben.

Prinz Philip: Ehemann der Queen im Krankenhaus!
 

Prinz Philip: Ehemann der Queen im Krankenhaus!

Ursprünglich war geplant, dass Prinz Philip noch bis Herbst im Dienst bleibt. Wieso er sich nun doch schon früher aus der Öffentlichkeit zurückzieht, ist nicht bekannt.

Fest steht, dass er sich seine Rente wirklich verdient hat. Wie der britische "Telegraph" berichtet, hat er im Laufe seines Lebens an 22.000 Einzelauftritten teilgenommen. Allein in diesem Jahr war er bereits auf 51 Terminen.

Fortan wird die Queen Termine also ohne ihren Gatten wahrnehmen.