Prinz Philip: Krankenhaus-Schock! Große Sorge um den Mann der Queen!

Große Sorge um Prinz Philip! Wie nun berichtet wird, wurde der Mann der Queen ins Krankenhaus eingeliefert!

Prinz Philip
Prinz Philip Foto: Getty Images

Traurige Neuigkeiten aus Großbritannien! Prinz Philip, der Mann der Queen, musste ärztlich behandelt werden...

Prinz Philip musste in ärztliche Behandlung

Seit dem der Prinzgemahl seinen Rückzug aus der Öffentlichkeit ankündigte, gelang kaum Schlagzeilen von dem Mann der Queen an die Öffentlichkeit. Nun sorgt eine Meldung vom Palast bei allen royalen Fans jedoch für jede Menge Wirbel: "Der Herzog von Edinburgh reiste an diesem Morgen von Norfolk zum King Edward VII. Krankenhaus in London zur Überwachung und Behandlung einer vorher bestandenen Krankheit", heißt es in der Mitteilung des Buckingham Palace. Doch was fehlt dem Monarchen?

Was fehlt Prinz Philip?

"Die Einlieferung ist eine vorsorgliche Maßnahme auf Geheiß des Arztes Seiner Königlichen Hoheit", heißt es weiter – zum Glück! Ein weiteres Indiz, dass es Prinz Philip gut geht, ist die Tatsache, dass die Queen ihren Weihnachtsurlaub mit der Familie angetreten hat. Seine Fans müssen sich also keine Gedanken machen. Bleibt somit nur noch zu hoffen, dass die königliche Familie die Weihnachtszeit weiterhin sorgenfrei genießen kann.

Große Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.