Prinz Philip: Todesmeldung schockiert das Netz!

Schock-Nachricht von den Royals! Die Grafschaft Hampshire erklärte Prinz Philip versehentlich für tot...

Prinz Philip
Foto: Getty Images

Große Sorge um Prinz Philip! Der 97-Jährige wurde vor kurzem in einen dramatischen Autounfall verwickelt. Glücklcherweise wurde er nicht schwerer verletzt. Doch jetzt die nächste Horror-Meldung...

 

Ist Prinz Philip wirklich tot?

Auf der Website der Grafschaft Hampshire wurde Prinz Philip für tot erklärt. "Im Namen unserer Bürger möchte der Bezirksleiter von Hampshire der Britischen Königsfamilie unser tiefstes Beileid zum Tod von Prinz Philip, Herzog von Edinburgh, aussprechen", hieß es in einem kurzen Statement. Innerhalb von Sekunden verbreitete sich die Nachricht im Netz. Wenig später stellte sich die Info jedoch als Fehlmeldung heraus. 

Prinz Philip hatte einen Autounfall
 

Prinz Philip: Bittere Konsequenzen nach seinem Unfall

 

Das steckt hinter der Falschmeldung

Ein Sprecher des Hampshire County Councils entschuldigte sich bereits für die peinliche Panne: "Um schnell auf aktuelle Geschehnisse reagieren zu können, verfügt das County Council über verschiedene Abläufe, um für alle Eventualitäten vorbereitet zu sein. Dazu zählen auch Vorlagen für tragische Ereignisse." Ein technischer Fehler sei schuld daran gewesen sein, dass die Meldung im Internet landete.