Prinz William: Bittere Tränen an seinem Geburtstag!

Oh je! Wie traurig! An seinem Geburtstag musste Prinz William nun einen bitteren Tiefschlag verkraften!

Prinz William
Foto: Getty Images

Am 21. Juni feierte Prinz William seinen 38. Geburtstag. Eigentlich ein Grund zu Freude. Doch wie nun berichtet wird, soll der Prinz an seinem großen Tag sehr betrübt gewesen sein...

Prinz William musste auf eine Feier verzichten

Auf Grund der aktuelle Lage konnte auch Prinz William seinen Ehrentag nicht so zelebrieren, wie er er sich erhofft hat. So soll der Enkel der Queen lediglich mit seiner Ehefrau Kate sowie seinen Kindern Prinz George, Prinzessin Charlotte und Prinz Louis gefeiert haben. Vor allem eine Person soll ihm jedoch ganz besonders gefehlt haben: Prinz Charles, Williams Vater!

William war traurig

"Ich weiß, dass William seinen Freunden erzählte, dass er es liebt, während des Lockdowns so viel Zeit mit den Kindern verbringen zu können, aber das ist nun leider auch an die traurige Tatsache gebunden, dass er seinen Vater nicht sehen darf", heißt es nun durch Royal-Expertin Katie Nicholl. Ebenfalls fügt sie hinzu:"Sie stehen sich die letzten Jahre sehr viel näher." Oh je! Bleibt somit nur zu hoffen, dass es im nächsten Jahr wieder besser aussieht...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.