Prinz William: Jetzt lüftet er das süße Geheimnis!

Normalerweise gibt sich Prinz William bedeckt, wenn es um sein Privatleben geht. Doch jetzt machte er eine Ausnahme...

Prinz William
Prinz William Foto: Getty Images

Der britische Sender "Radio 1" hat eine coole Aktion ins Leben gerufen. Jedes Jahr werden Jugendliche, die anderen Menschen helfen, ausgezeichnet. Die diesjährigen "Teen Heroes" durften sogar Prinz William und Herzogin Catherine im Palast treffen.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Prinz William setzt sich gegen Mobbing ein

Doch ein Gespräch ging Prinz William besonders nah. Der 14-jährige Junior tanzt für sein Leben gern. Doch er wurde für sein Hobby so doll geärgert, dass er sogar sein zu Hause und seine Schule wechseln musste. William machte dem Teenie Mut: "Wenn es etwas ist, das du liebst, dann solltest du genau das auch machen. Lass dir von niemandem etwas anderes sagen."

Das hat Prinz George mit Lady Diana gemeinsam

Außerdem verriet William, dass sein Sohn George ebenfalls ein begeisterter Tänzer ist. Er hatte auch eine Vermutung von wem diese Leidenschaft kommen könnte: "Meine Mutter Diana hat auch getanzt, sie hat es geliebt", erzählte William. Sein ältester Sohn würde ihn deswegen oft an seine verstorbene Mutter Lady Diana erinnern. Laut der britischen "Daily Mail" nimmt der kleine George, wie auch seine Schwester Charlotte, jede Woche an der Thomas's Battersea Schule an einer 35-minütigen Ballettstunde teil. Auch Lady Diana größter Traum war es als Kind, Tänzerin am Royal Ballet zu werden. Mal sehen, wann man ihre Enkel das erste Mal über die Tanzfläche schweben sieht...