Prinz William trägt keinen Ehering mehr!

Prinz William trägt keinen Ehering mehr! - Aktuelle Fotos zeigen klar und deutlich, dass der verheiratete Prinz seinen Ring nicht trägt.

 Herzogin Kate & Prinz William: Tolle Neuigkeiten für ganz England!
Herzogin Kate & Prinz William: Tolle Neuigkeiten für ganz England! Foto: Getty Images

Was ist da vorgefallen? Ist er im Streit mit Ehefrau Herzogin Kate? Nein, ein Ehedrama hat sich bei ihnen nicht abgespielt. Vielmehr handelt es sich hier um eine dieser schrägen Beispiele von britischer Adels-Etikette.

Prince William: Ein Gentleman bleibt schmucklos

Was Kleidung und Accessoires angeht haben die Briten eben einige ganz spezielle Vorstellung. In der Stadt trägt ein Mann keine braunen Schuhe, Abends trägt man grundsätzlich nur dunkle Anzüge und einen Smoking natürlich auf gar keinen Fall vor 18 Uhr. Doch während diese Dinge noch etwas bekannter sind und häufiger auch noch so umgesetzt werden, ist die Sache mit dem Ring nur etwas für Experten.

Adelsexperte William Hanson erklärt in Haper's Bazaar, dass Männer des Adels einfach keine Ringe tragen. "Das hat nichts mit irgendwelchen unlauteren Absichten zu tun. Traditionell war es einfach so, dass ein Gentleman eben keinen Schmuck trägt. Ursprünglich galt das auch für Armbanduhren, doch da sind selbst die härtesten Snobs irgendwann weich geworden", schildert Hanson. "Heute gilt die Sache mit dem Ring als einer dieser stillen Indikatoren für Klasse und Stil."

Nicht nur Prince William ist glücklich ohne Ehering

Möglicherweise gibt es nicht einmal einen Ehering für Prinz William. Denn selbst bei der Hochzeit blieb der Moment, in dem Herzogin Kate ihm den Ehering anstecken sollte aus. Immerhin ist William mit dieser Praxis nicht alleine, denn sein Großvater Prinz Philip trägt ebenfalls keinen Ring und der ist mit Queen Elizabeth II. im November bereits 70 Jahre verheiratet. Der bloße Ring alleine macht eben noch keine gute Ehe.