Prinz William & Herzogin Meghan: Krass, was jetzt ans Licht kommt!

Wie nun berichtet wird, soll Herzogin Meghan enorm Angst gehabt haben, Prinz William kennen zu lernen.

Meghan und William
Foto: Getty Images

Unerwartete Neuigkeiten von Herzogin Meghan und Prinz William. Vor ihrem ersten Treffen mit Prinz William soll Meghan enorm aufgeregt gewesen sein und große Angst gehabt haben, dass William sie nicht mag...

Meghan wollte sich mit Harrys Familie verstehen

Obwohl Meghan und Harry mittlerweile keine Mitglieder mehr der britischen Krone sind und immer wieder von schlimmen Streits zwischen ihnen und der königlichen Familie die Rede ist, soll Meghan vor ihrem ersten Kennenlernen mit William extrem aufgeregt gewesen sein. So soll die Beauty große Sorge gehabt haben, dass William sie nicht mag. In dem Buch "Finding Freedom" heißt es: "Sie bereitete sich darauf vor, gegrillt zu werden." Doch ihre Sorge war ganz umsonst...

William empfing Meghan mit offenen Armen

Wie die Quelle weiter berichtet, soll das erste Treffen von Meghan und William, entgegen Meghans Erwartungen, super harmonisch verlaufen sein. So soll William sie mit einem Lächeln im Gesicht empfangen haben: "Sobald William die schwarzen Doppeltüren geöffnet hatte, um Meghan willkommen zu heißen, sagte er: 'Ich habe mich gefreut, das Mädchen zu treffen, das dieses alberne Grinsen auf das Gesicht meines Bruders zaubert'". Kate war bei dem ersten Treffen jedoch nicht mit von der Partie, das sie sich zu Meghans Enttäuschung, gerade mit ihren Kindern in Norfolk befand.

Der Rest ist Geschichte...

Sorge um Kate! Wie geht es ihr wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.