Prinz William und Prinz Harry: Getrennte Wege nach dem Brüder-Streit

Eiszeit zwischen Prinz Harry und Prinz William. Jetzt zogen die royalen Brüder eine drastische Konsequenz.

Prinz William: Sorgt diese Nachricht für Streit mit Harry?
Foto: Getty Images

Dunkle Wolken ziehen hin und wieder in jeder Familie auf. Doch meist scheint nach einem klärenden Gewitter schnell wieder die Sonne. Bei William und Harry aber hält die angespannte Stimmung schon Monate an, nicht ganz unschuldig sollen daran ihre Frauen Kate (37) und Meghan (37) sein. Nun gehen die einst unzertrennlichen Brüder sogar getrennte Wege!

Bisher lebten sie im Kensington-Palast Tür an Tür, Harry besuchte gerne William und dessen Familie. Nun steht für den Jüngeren und seine Liebste der Umzug nach Windsor ins Frogmore Cottage an. Die beiden royalen Haushalte werden strikt getrennt, jedes Paar bekommt seine eigenen Mitarbeiter. Ein Grund: Die Wogen sollen sich so wieder glätten.

 

Der Brüder-Streit zwischem Harry und William eskaliert

„Es ist ernst. William und Harry waren bisher die besten Freunde. Das ist vorbei“, verrät ein Palast-Angestellter laut "Das Neue Blatt". „Das ist sehr traurig, denn die Brüder sind seit frühester Kindheit immer füreinander da gewesen.“ Vor allem der Tod von Diana († 36) schweißte die beiden zusammen.

Prinz William: Sorgt diese Nachricht für Streit mit Harry?
 

Prinz Harry & Prinz William: Nur noch Hass! Brüder-Streit eskaliert!

Kann es denn wieder so werden wie früher? „Ich glaube, dass sich die Brüder langfristig wieder besser verstehen werden. Wenn Meghans Eingewöhnungsphase vorbei ist und sie auch Mutterpflichten hat, wird sie mehr Gemeinsamkeiten mit Kate haben. Es gibt also Hoffnung“, weiß unser Hof-Experte Arndt Striegler.