Prinzessin Madeleine: Bittere Ehe-News! Getrennte Wege mit Chris O'Neill!!

Wie steht es wirklich um die Ehe von Prinzessin Madeleine von Schweden und Chris O'Neill? Was jetzt herauskommt, ist wirklich besorgniserregend.

Prinzessin Madeleine: Tragische Beichte der Dreifach-Mama
Foto: Getty Images

Endlich kommt Prinzessin Madeleine (36) zurück nach Schweden. Doch Ehemann Chris (44) ist wieder einmal nur kurz an ihrer Seite: getrennte Wege statt trautes Familien-Glück! Wie steht es wirklich um ihre Ehe?

Es hätte eine triumphale Rückkehr werden können: Die abtrünnige Florida-Auswanderin Madeleine kommt den Sommer über zurück nach Schweden, kann so Mama Silvia (75) und Schwester Victoria (41) beim Repräsentieren unterstützen.

Doch in den Jubel, den die Ankündigung auslöste, mischt sich ein kräftiger Wermutstropfen: Ehemann Chris O'Neill begleitet sie nicht die ganze Zeit! Zum wiederholten Mal hindern den Investment-Banker „berufliche Verpflichtungen“ am Flug vom warmen Süden Amerikas in den hohen Norden Europas. „Natürlich muss er seinem Job den Vorrang geben“, beschwichtigt Hof-Sprecherin Margareta Thorgren.

 

Prinzessin Madeleine und Chris: Ständige Trennungen

Das schwedische News-Portal „Stoppa Pressarna“ sieht angesichts der ständigen Trennungen auf Zeit schon das „Ende der Liebe“ gekommen! Warum nur scheut der Finanz-Jongleur Chris Schweden wie der Teufel das Weihwasser? Ein Insider: „Er fühlt sich hier unter ständiger Beobachtung, was seine Geschäfte angeht.“ Nicht mal zum Nationalfeiertag am 6. Juni wollte Chris kommen. Nun tritt er nach einem Machtwort von König Garl Gustaf (73) doch an. Aber wohl auch nur, weil Chris und Madeleine zwei Tage später ihren 6. Hochzeits-Tag feiern. Danach reist er wieder ab. Nach idyllischem Familien-Leben sieht das alles nicht aus!