Prinzessin Madeleine: Drama nach der Geburt ihrer Tochter

InTouch Redaktion

Eigentlich ist die Geburt eines Babys immer eine schöne und aufregende Sache. Doch kaum ist die Tochter von Prinzessin Madeleine auf der Welt, hagelt es auch schon Kritik.

Arme Madeleine von Schweden
Foto: GettyImages

Die 35-Jährige soll im Danderyds Krankenhaus bei der Entbindung in Stockholm eine Vorzugsbehandlung bekommen haben. Ein absolutes No-Go für viele Schweden, da das Gesundheitssystem gerade in einer Krise steckt.

Madeleine von Schweden: Schock vor der Geburt!
 

Madeleine von Schweden: Das Baby ist da!

Außerdem stören sich viele an dem französischen Rufnamen des kleinen Mädchens. Die Kleine heißt Adrienne Josephine Alice. Manche Schweden finden ihn unpassend und schlecht gewählt. „Josephine“ geht wenigstens auf Chris‘ Großmutter väterlicherseits zurück und „Alice“ auf Madeleines Großmutter mütterlicherseits. Doch für den ersten Namen haben viele kein Verständnis.

Arme Madeleine! Für ihren kleinen Schatz hätte sie sich sicherlich einen schöneren Start ins Leben gewünscht.

 
Trendige Sneaker auf otto.de entdecken