Prinzessin Madeleine: Traurige Familienbeichte!

Erst kürzlich wurde darüber berichtet, dass Prinzessin Madeleine überlegt, ihr drittes Kind in Schweden zur Welt zu bringen. Doch jetzt der Schock!

Prinzessin Madeleine: Traurige Familienbeichte!
Prinzessin Madeleine: Traurige Familienbeichte! Foto: Getty Images

In der schwedischen Presse wurden negative Kommentare über die Prinzessin veröffentlicht, die aus dem unmittelbaren Umfeld der königlichen Familie stammen. Prinzessin Madeleine muss sich dabei harten Anfeindungen stellen. Werden die negativen Schlagzeilen Prinzessin Madeleine doch dazu bewegen in London zu bleiben?

Prinzessin Madeleine wird ausgeschlossen

Wie jetzt bekannt wurde, ist Prinzessin Madeleine bei den Schwiegereltern ihrer Schwester, den Westlings, nicht gerne gesehen. Jährlich werden von den Westlings im dörflichen Ockelbo rauschende Sommerfeste organisiert. Während Prinzessin Victoria und ihr Bruder Prinz Carl Philip in Ockelbo ausgelassen Partys feiern, wird Prinzessin Madeleine erst gar nicht Eingeladen. Die Westlings sind der Meinung, dass Prinzessin Madeleine nicht die in ländliche Umgebung passen würde.

Prinzessin Madeleine ist nicht erwünscht

Wie die schwedische Illustrierte "Hänt Extra" berichtet, habe Familie Westling kein Interesse an der "Prada-Prinzessin". Harte Worte, die Prinzessin Madeleine definitiv verletzten werden. Aber was sagt Prinzessin Madeleines Familie zu den Anschuldigungen? Prinzessin Victoria äußerte sich bis jetzt noch nicht zu den Vorwürfen ihrer Schwiegereltern. Auch Prinz Daniel gab noch kein Statement zu den Anschuldigungen seiner Eltern ab. Wird sich Prinzessin Madeleine durch die jüngsten Ereignisse gegen eine Rückkehr nach Schweden entscheiden?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.