Prinzessin Mette-Marit: Riesen-Skandal um Sohn Marius!

Die Freundin von Mette-Marits Sohn provoziert das ganze Land – jetzt droht sogar ein handfester Ehestreit bei den norwegischen Royals!

Prinzessin Mette-Marit von Norwegen: Überraschende Sex-Beichte!
Foto: Getty Images
  1. Mette-Marits Sohn sorgt für Skandale
  2. Nackt-Skandal im Königshaus
  3. Hinter den Kulissen brodelt es

So gar nicht königlich präsentiert sich die Freundin von Marius Borg Høiby (21) in den sozialen Netzwerken: Immer neue sexy Fotos von Juliane Snekkestad (22) fluten das Internet. Während seine Mutter, Norwegens Prinzessin Mette-Marit (45), um Schadensbegrenzung bemüht ist, gefällt das Ganze seinem Vater, Kronprinz Haakon (45), so gar nicht...

Bislang hat sich Haakon wirklich alle Mühe gegeben, das wilde Leben seines Stiefsohns Marius zu akzeptieren und ihn vor der Kritik des norwegischen Volks zu schützen. Nachdem der passionierte Partygänger schon in der norwegischen Thronfolge ausgeklammert wurde, packte er im vergangenen Jahr seine Sachen und wanderte in die USA aus. Dort wollte er studieren.

 

Mette-Marits Sohn sorgt für Skandale

Doch als dann seine damalige Freundin mit ihm Schluss machte, schmiss er das Studium und wurde unverrichteter Dinge wieder im Schoß der Königsfamilie aufgenommen.

Lange einsam sollte Marius aber nicht bleiben: Er verliebte sich in das „Playboy“-Model Juliane Snekkestad (22). Die neue Beziehung wurde im Land öffentlich diskutiert und scharf kritisiert – sogar so sehr, dass sich Haakon zu einem offiziellen Statement hinreißen musste: „Wir kennen Juliane als jemanden, der hart arbeitet und sehr tüchtig ist. Sie sollte nicht auf diese Weise dargestellt werden.“

 

Nackt-Skandal im Königshaus

Doch die neuesten Fotos auf Julianes Instagram-Seite dürften Haakon sprachlos machen. Denn Juliane postet sich fleißig weiter von ihrer freizügigsten Seite! Im knappen Bikini, verführerisch im Bett liegend oder unter der Dusche – dazu freche Sprüche und auch Fotos von sich und Marius. Die 22-Jährige lässt nichts aus – und provoziert damit einen royalen Skandal, der sogar in eine handfeste Ehekrise münden könnte!

Denn während Mette-Marit selbst eine bewegte Jugend hinter sich hat, steht Haakon für die konservativen Werte der norwegischen Monarchie. Julianes Verhalten dürfte also für Diskussionsstoff bei den beiden sorgen – und für deutlich unterschiedliche Sichtweisen.

 

Hinter den Kulissen brodelt es

Offiziell stellt sich das Königshaus noch vor Juliane und betont: „Wir hatten die Wahl, sie in dieser Situation alleinzulassen oder uns dazu zu äußern. Wir entschieden uns dafür, sie zu unterstützen.“ Doch dafür müsste sich das Model wohl erst mal wieder etwas anziehen …

 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

Oh, how I love u

Ein Beitrag geteilt von Juliane Snekkestad (@julianesnekkestad) am