Prinzessin Victoria: Drama um Estelle! Beginnt der Albtraum von vorn?

Für Prinzessin Estelle steht ein großer Tag bevor. Doch bei ihrer Mutter Victoria weckt er böse Erinnerungen...

Prinzessin Victoria Estelle
Foto: Getty Images

Für Prinzessin Estelle beginnt ein wichtiger, neuer Lebensabschnitt: Die Siebenjährige ist jetzt ein Schulkind. Natürlich haben sie Prinzessin Victoria und Prinz Daniel an ihrem großen Tag begleitet. Nicht ohne Stolz. Aber der Kronprinzessin war auch deutlich anzumerken, dass sie unter Anspannung stand.

Sie weiß, für Estelle bedeutet der Schulanfang höhere Anforderungen und Hausaufgaben. Es wird ernster mit der Ausbildung der kleinen Thronfolgerin. Und der Gedanke, der Victoria große Sorge bereitet, ist, ob auch Estelle unter Dyslexie (Legastenie) leidet. So wie sie selbst, ihr Vater Carl Gustaf und ihr Bruder Prinz Carl Philip. Denn Prinzessin Victoria erinnert sich noch genau an ihre eigene Schulzeit. "Das war überhaupt nicht spaßig. Die Buchstaben hüpften und alle lachten. Ich fühlte mich immer so dumm - und das ist nicht so toll gewesen", beschrieb sie später ihre Ängste, die ihr Selbstvertrauen beeinflussten.

 

Große Sorge um Prinzessin Estelle

Über Victoria lacht heute niemand mehr. Sie ist mittlerweile zum Vorbild all der Kinder geworden, die ebenfalls unter der Lese- und Schreibschwäche leiden. "Als Mutter von zwei Kindern achte ich darauf und versuche, früh mit ihnen mit Buchstaben zu arbeiten. Wir lesen viel, denn gerade lesen, singen und reimen ist wichtig für Kinder." Darüber hinaus bekomme Estelle Schauspiel- und Tanzunterricht, damit die Mini-Prinzessin lernt, durch Kreativität und Fantasie eine eventuelle Leseschwäche auszugleichen.

Victoria von Schweden: Doppeltes Baby-Glück!
 

Prinzessin Victoria: Jubel in Schweden! Ihre Mutter bestätigt die Glücks-Botschaft

Auch für die Sicherheit des royalen Spross' an der Manilla-Campus-Schule ist mittlerweile gesorgt. Prinzessin Estelle war im vergangenen Jahr während ihres Vorschulsemesters in einem Internet-Post Gegenstand einer Mobbing-Attacke von Mitschülern geworden. Es wurde darüber gewitzelt, was man wohl bei einer Entführung für Estelle zahlen würde. Zwar haben sich die Übeltäter bei der Kronprinzessin entschuldigt, aber ihre Gefühle als besorgte Mutter kann Victoria nicht unterdrücken.