Prinzessin Victoria: Schock-Nachricht über ihre Ehe!

Ein Detail an Victoria von Schweden bereitet den Schweden große Sorgen. Steckt die Ehe mit Prinz Daniel in einer schweren Krise?

Prinzessin Victoria
Foto: imago images / Pixsell

Schmuck ist für viele royale Frauen eine beliebte Möglichkeit, Statements zu setzen. Sie wissen genau, dass jedes Detail ihres Outfits unter die Lupe genommen wird. Umso schockierender ist es, dass Kronprinzessin Victoria (43) ihren Ehe- und Verlobungsring nicht mehr am Finger trägt. Und das schon seit drei Monaten, wie die schwedische Illustrierte „Svensk Damtidning“ jetzt enthüllte.

Steht ihre Ehe mit Prinz Daniel (47) etwa vor dem Aus? Schließlich betonte die zweifache Mutter immer wieder, wie viel die Ringe ihr bedeuten, seien sie doch das Symbol der Liebe zwischen ihr und ihrem Ehemann. Das letzte Mal trug Victoria die Ringe am 1. August, als sie eine digitale Rede für die „Stockholm Pride“ hielt. Seitdem wurden sie nicht mehr an ihr gesehen.

Wie steht es um die Ehe von Victoria und Daniel?

Aber steckt wirklich eine Ehe-Krise dahinter? Gerade unternahmen beide zwar viel mit ihren Kindern Estelle (8) und Oscar (4). Doch es gab auch unschöne Szenen auf offener Straße, die nach Streit aussahen. Daniel fehlte bei Terminen an der Seite seiner Frau – es hieß, er sei erkältet.

Die Schweden hoffen, dass Victoria die Ringe wegen ihrer Kontaktallergie abgelegt haben könnte. Schon vor Jahren verzichtete sie deswegen auf die Liebesbeweise. Gerade jetzt während der Corona-Pandemie kann es gut sein, dass das ständige Händewaschen und das Desinfizieren sowohl Victorias Haut als auch ihren Schmuck zu sehr angegriffen hat.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.