Promi Big Brother: Bittere Tränen bei Cathy Lugner

InTouch Redaktion
Promi Big Brother: Bittere Tränen bei Cathy Lugner
Cathy Lugner vergoss bei PBB einige Tränen
Foto: Getty Images

Und da war er auch schon, der erste emotionale Ausbruch bei Promi Big Brother 2016!

Am zweiten Tag der neuen Staffel kullerten bei Cathy Lugner, die zu diesem Zeitpunkt noch nicht von den Zuschauern in die Kanalisation gewählt wurde, die Tränchen.

Auf der Terrasse im Luxusbereich des TV-Container sprach die 26-Jährige mit Natascha Ochsenknecht und Mario Basler ganz offen über ihre Beziehung zu Ehemann Richard Lugner (83) und ließ dabei auch den Altersunterschied nicht unerwähnt:

"Er war ein richtiger Gentleman", schwärmte Cathy von dem Kennenlernen mit ihrem "Mörtel". "Bei den jungen Männern war es immer nur ich, ich, ich. Und die waren auch nicht an meiner Tochter interessiert. Richard fragte mich ständig nach Leo und wollte sie unbedingt kennenlernen. Es hört sich doof an, aber irgendwann siehst du die Falten nicht mehr."

Als im Verlauf des Gesprächs bei der 26-Jährigen auf einmal die Tränen fließen, wird jedoch klar, wie sehr Cathy Lugner in ihrer Beziehung unter den Anfeindungen der Öffentlichkeit zu leiden hatte.

„Du bist eine starke Frau“, tröstet Natascha Ochsenknecht die Blondine noch, und auch Mario Basler wendet sich besorgt an seine junge Mitbewohnerin: "Du musst aufpassen, dass du daran nicht kaputt gehst. Du hast das Leben vor dir. Man merkt, dass es dir nicht gut geht."

Als bei Cathy schließlich alle Dämme brechen, zeigt sich auch die sonst so coole Natascha Ochsenknecht ganz gerührt:

"Du bist nicht die dumme Blondine, die hier reingewackelt kommt. Man kann nie zu viele Gefühle zeigen. Ich bin viel zu hart. Obwohl, jetzt wo ich Mario so sehe, kommen mir auch die Tränen."

Klingt, als ob Cathy sich freuen könnte, dass auch Natascha zu ihr in die Kanalisation geschickt wurde.