Zieht Jens Hilbert aus?

"Promi Big Brother": Geht Jens Hilbert freiwillig?

14.08.2017 > 08:39

© SAT.1

Es sind erst ein paar Tage vergangen, seitdem die Promis ins Sat.1-Big Brother Haus eingezogen sind und schon scheint der erste Kandidat mit dem Gedanken zu spielen, freiwillig auszusteigen: Jens Hilbert.

Schon am dritten Tag der fünften "Promi Big Brother"-Staffel war Hilbert dem Nervenzusammenbruch nahe: "Auch, wenn ich im Alles ankomme, ich bin ja für mich nie genug. Ich bin ja nie 100 Prozent für mich. Mein Herz sagt im Moment, schnell ins Fluchtauto setzen", so der Selfmade-Millionär in der Sprecherkabine unter Tränen.

 

Jens Hilbert schafft es einfach nicht ins "Alles"

 

Der Auslöser für seinen emotionalen Ausraster: Jens hat die Eis-Challenge im Haus verloren, muss nun noch länger im spärlich eingerichteten Container-Bereich "Nichts" ausharren. Gefühlsmäßig erreichte er deshalb seinen Tiefpunkt.

„Ich bin im Moment schon sehr abbruchfreundlich. Ich frage mich, wieso ich mich für etwas quälen muss, wovon ich festgestellt habe, dass es gar nichts für mich ist“, erklärte er offen.

 

Sarah Knappig und Maria Yotta munterten Jens Hilbert auf

Zachi Noy Promi Big Brother

Zachi Noy: Schock-Diagnose vor "Promi Big Brother"-Einzug

Die Antwort darauf liefern ihm Sarah Knappik und Maria Hering: "Ich bin stark und voller Power. Ich bin vollkommen und liebenswert", bläuen sie ihm einen mantraartigen Spruch ein, der ihm durch schwere Zeiten im Haus helfen soll.

Mal schauen, wie lange das anhält. Heute Abend um 22.15 Uhr geht's weiter auf Sat.1.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion