intouch wird geladen...

"Promi Big Brother": So anders sah Maria Hering früher aus

Fast nicht wiederzuerkennen! Im "Promi Big Brother"-Haus zeigt sich Kandidatin Maria Hering mit prallem Busen, noch viel prallerem Po und blondiertem Haar.

Promi Big Brother 2017: Auch Maria Hering zieht ein
Auch Meria Hering zieht in den PBB-Container Facebook / Maria Hering

Eine Vorzeige-Proll-Blondine.

Doch so sah die Ex von Bastian Yotta nicht immer aus. Noch vor sieben Jahren waren Po und Busen deutlich flacher und die Haare dunkler. Einfach eine natürliche junge Frau.

Maria Hering bei DSDS
So sah Maria Hering vor sieben Jahren aus. RTL / Stefan Gregorowius

Maria Hering nahm an DSDS teil

Den Wunsch in der Öffentlichkeit zu stehen, hatte Maria Hering jedoch auch damals schon: 2010 nahm sie an "Deutschland sucht den Superstar" teil, schaffte es sogar in die Top-30.

Von der süßen, schüchtern wirkenden Casting-Show-Maus ist heute jedoch nicht mehr viel übrig. „Ich bin ein Beauty-Opfer. Ich hatte schon mit 18 meine erste Brust-OP“, gab Hering im Interview mit der "Bild"-Zeitung zu. Drei Mal legte sie sich für ihren prallen Vorbau bereits unters Messer, zahlte jedes Mal 10000 Euro - oder vielmehr ihr Ex Bastian Yotta.

Bastian Yotta ätzt gegen Maria Hering

Der ätzte jetzt nämlich genau aus diesem Grund auf seinem Snapchat-Account gegen Maria Hering: "So, an alle deutschen Fans – ich freu’ mich natürlich, dass Maria bei ‘Big Brother’ mitmacht, den Promi-Status, den Arsch und die Titten, den hat sie mir zu verdanken, ohne mich wäre sie da gar nichts", so Yotta.

Und tatsächlich scheint es, als wolle sie es mit ihrer Teilnahme bei "Promi Big Brother" schaffen, auch ohne ihren Ex im Show-Business durchzustarten. Wer weiß, vielleicht werden wir ja sogar Maria Herings Stimme nach ihrer Zeit bei "Promi Big Brother" wieder häufiger hören.

Maria Hering singt am Ballermann

Denn: Auch nach ihrer DSDS-Zeit ist sie der Musik treu geblieben, trat immerwieder als Sängerin am Ballermann auf. Vielleicht hilft ihr die "Promi Big Brother"-Teilnahme ja, auch außerhalb von Malle wieder Fuß in der Musik-Branche zu fassen. Ob wir das nun wollen oder nicht...

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';