Promi Big Brother: Steht der Gewinner schon fest?

Wer hat die besten Chancen auf den "Promi Big Brother"-Titel? Julian F. M. Stoeckel hat für uns den Check gemacht! 

Jochen Schropp und Marlene Lufen
Foto: SAT.1/Marcus Höhn

Am Freitag ging es endlich wieder los! Zwölf "Promis" zogen in Deutschlands berühmt-berüchtigtsten Container. Schon jetzt wird im Netz wird fleißig diskutiert, wer am Ende die Nase vorne hat. Wir haben bei einem nachgehakt, der es wissen muss: Julian F.M. Stoeckel. Der 32-Jährige hat bereits reichlich Trash-TV-Erfahrung, u.a. war er im "Dschungelcamp" zu sehen. Für uns hat der die Kandidaten ganz genau unter die Lupe genommen. Wer ist Top - und wer Flop?

 

Das sind die Gewinner

Theresia Fischer: „Ich muss gestehen, dass ich kein GNTM schaue, aber diese Kandidatin fand ich speziell und das im besten Sinne. Sie hat das gewisse etwas, einen tollen Stil und ich habe ihr auch schon mal bei Instagram geschrieben, dass ich sie zu einer meiner Feste einladen möchte…!“

Joey Heindle: „Joey kenne ich natürlich schon sehr, sehr lange. Zur Zeit ist er ja parallel mit mir bei 'Promis Privat' zu sehen. Jetzt geht er ins Promi Big Brother Haus. Er scheint jetzt nochmal richtig Gas zu geben. Das freut mich, weil er ein sehr ehrlicher, bodenständiger und sympathischer Junge ist. Ich kann nichts anderes dazu sagen…!“

Joey Heindle Ramona
 

Joey Heindle: Jaaa, er lässt die Baby-Bombe platzen!

Ginger Costello-Wollersheim: „Das Ginger (Ale) von Bert ist natürlich sehr, sehr direkt, burschikos und laut. Die wird wahrscheinlich sehr schnell dem einen oder anderen das Wort abnehmen. Aber ich glaube mit ihrer eher einfach gestrickten Art kann sie sich zu einem Publikumsliebling entwickeln. Weil eines ist sie nicht: Hintenrum und falsch. Das spricht erstmal für einen Kandidaten!“ 

Lilo von Kiesenwetter: „Lilo wird die Quoten–Diva der Staffel sein. Sie erinnert mich an eine Mischung aus Molly Luft, Trude Herr und Hildegard Knef. Ich hoffe, dass sie ein paar lustige Sachen erzählt und dem einen oder anderen tief in die Augen schauen wird.“

Zlatko Trpkovski: „Er hat der BILD–Zeitung ein Interview gegeben und gesagt, dass er die Teilnahme an 'PBB' nur wegen dem Geld zugesagt haben. Er wird es ganz schlau machen. Er wird sich überall raushalten, das Geld mitnehmen und dann wieder in die Anonymität verschwinden. Glückwunsch, alles richtig gemacht!“

 

Das sind die Verlierer

Sylvia Leifheit: „Tut mir Leid, aber die kennen wir nicht, die war nie Paris, auch Claudia kennt die nicht, die kennen wir nicht. Ich kann leider nichts dazu sagen, aber wenn ich in ihr ins Gesicht schaue, dann kommt als erste Assoziation, dass sie sehr, sehr zickig werden kann!“

Almklausi: „Kenne ich nicht persönlich – Kann ich nicht beurteilen!“

Jürgen Milsko über PBB-Zlatko: "Es macht mich betroffen"
 

Jürgen Milsko über PBB-Zlatko: "Es macht mich betroffen"

Chris Manazidis: „Den kenne ich leider nicht… Ich habe heute Morgen lediglich ein Video von ihm bei Instagram gesehen und ohne ihn persönlich gesehen oder gesprochen zu haben wird er der Jan Leyk-Typ sein. Eher aggressiv, kurze Leine und eher unsympathisch.“

Tobi Wegener: „Vor einiger Zeit habe ich für 'The Dome' moderiert und da war Tobi in meinem Live–Stream. Er ist glaube ich zu naiv und einfach gestrickt, um sehr taktisch und Böse zu sein. Er wird niemanden weh tun. Das Wichtigste ist natürlich, dass er viel nackt ist und duscht, weil ansonsten ehm, also… Naja! ;)“

Eva Benetatou: „Benetatou oder so? Kenne ich nicht… Will ich glaube ich auch nicht kennen.“

Jürgen Trovato: „Kann ich sehr schlecht einschätzen. Ich habe noch nie eine Folge seiner Serie gesehen, aber ich glaube, dass er ein sturer und sehr gerechtigkeitsliebender Mann ist und der dir direkt und ohne Filter sagt, was er denkt. Damit kann man ja sehr gut und sehr, sehr schlecht fahren…!“

Janine Pink: „Tut mir Leid – kenne ich nicht!“

In der Vergangenheit sorgte Willi Herren im "PBB"-Haus mit einer peinlichen Penis-Panne für Aufsehen. Die pikanten Bilder seht ihr im Video: