Queen Elizabeth: Dramatische Neuigkeiten um Prinz Philip

KÖNIGIN ELIZABETH - Die Queen muss sich nach 71 Ehejahren auf einen traurigen Abschied vorbereiten.

Prinz Philip
Foto: Getty Images

Butler Graham (64) ringt um Fassung. Stets war er auf Schloss Windsor um Verschwiegenheit bemüht, wollte das Privatleben von Königin Elizabeth (92) und Prinz Philip (97) immer schützen. Doch plötzlich verliert Graham die Haltung: „Ich fürchte, dass es bald zu Ende geht“, sagt er zu NEUE POST. „Ich sah, wie die Königin die zitternde Hand ihres Mannes hielt. Er lag mit geschlossenen Augen auf einem Sofa.“ Und Graham traut sich kaum zu sagen, was er hörte: „Sie sagte: ,Philip, ich brauche dich. Verlass mich nicht!‘ “

<script data-bdu="bdu" src="https://cdn.xceler8.io/bdu-static-video-widget/bdu.widget.player.js" ></script> <div class="bdu-widget bdu-player" data-bdu="bdu" data-bdu-allowads=true data-bdu-showrecommendations=true data-bdu-autostart=false data-bdu-capi-i
 

Queen Elizabeth tot? Twitter-Nachricht erschüttert die ganze Welt!

 

Queen Elizabeth: Prinz Philip wird immer schwächer

Der Butler weiß: Die Ärzte sind alarmiert! Der Ehemann der Queen wird mit seinen 97 Jahren täglich schwächer. Jetzt fehlte er sogar beim Gottesdienst in Sandringham, an dem stets die ganze Familie teilnimmt. Weder Weihnachten noch Neujahr war er zu sehen. Auch dazu fehlt ihm schon die Kraft. Im letzten Jahr war Philip noch dabei, obwohl er sich da schon seit einem halben Jahr in den verdienten Ruhestand zurückgezogen hatte. Jetzt kam die Queen allein. Und schien so zerbrechlich. Wie soll es nur für sie weitergehen? Wie soll sie nach 71 Ehejahren ohne ihren geliebten Philip leben? Obwohl sie überall als Königin hofiert wurde, war er stets ihre wahre und größte Stütze, ihr Fels, wie sie 1997 bei ihrer goldenen Hochzeit erklärte. Philip bringt sie zum Lachen. Bei ihm muss sie nicht Königin sein. Bei ihm ist sie ganz einfach seine Lizzy.

 
 

Tritt Queen Elizabeth zurück?

Erst kürzlich wurde bekannt, dass die Queen einen Rücktritt nicht für ausgeschlossen hält. Eine Entscheidung aus Liebe. Im Frühjahr sollte es so weit sein. Doch jetzt scheint dem königlichen Paar die Zeit davonzulaufen.

Gesundheitlich hat Philip schon länger Probleme. Bereits 2011 musste er sich einem Eingriff am Herzen unterziehen. Im April machte ihm eine Hüft-Operation schwer zu schaffen. Trotz aller Schmerzen wollte er unbedingt zur Hochzeit seiner Enkelin Eugenie (28) im Oktober kommen. Sein großes Ziel über Monate. Er war so stolz, als er es erreichte! Wie tapfer. Elizabeth rührte er damit zu Tränen. Und wie uns der treue Butler Graham verrät, hat Philip noch einen Herzenswunsch: „Er möchte die Geburt von Prinz Harrys Baby im April erleben.“ Nur der liebe Gott weiß, wie viel Zeit ihm noch bleibt …