Queen Elizabeth II: Damit hätte niemand gerechnet!

Welch überraschende Neuigkeit von der Queen! Erst kürzlich erschütterte die Meldung die Öffentlichkeit, dass die britische Monarchin einen offiziellen Termin auf Grund ihres gesundheitlichen Zustandes absagen musste.

Wie nun "Sky News" unter Berufung auf den US-Botschafter in London berichtet, sollen die Queen und US-Präsident Donald Trump am 13. Juli in Schloss Windsor aufeinandertreffen. Donald Trump soll sich vom 12. bis 14. Juli dienstlich in Großbritannien befinden. Der Besuch bei der Queen wäre das erste Aufeinandertreffen der Königin mit dem Präsidenten. Viel Aufsehen soll darum jedoch nicht gemacht werden. Wie es nämlich weiter heißt, sollen auf eine Kutschfahrt oder einen Militärempfang verzichtet werden - für einen Staatsbesuch höchst ungewöhnlich! Doch warum?

Donald Trump: Warum läuft das Treffen anders ab?

Warum bei dem Besuch von Donald Trump bei der Queen auf sämtliche Staats-Ehren verzichtet wird, ist nicht bekannt. Ein Grund könnte jedoch die plumpe Abfuhr des US-Präsidenten im Januar 2017 sein. Dabei sollte der 72-Jährige eigentlich zur Eröffnung der neuen US-Botschaft in London kommen, welches er jedoch kurzfristig absagte. Damals ein absoluter Schock für alle Briten! Mal sehen, ob das Staatsoberhaupt dieses Mal mehr Etikette beweist...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.