Queen Elizabeth: Krass! So viel verdienen ihre Angestellten

Queen Elizabeth lässt sich ihre Mitarbeiter so einiges kosten. Doch was verdient man eigentlich, wenn man für die Royals arbeitet?

So viel verdienen die Angestellten von Queen Elizabeth II.
Foto: GettyImages

Teure Klamotten, Edelsteine und luxuriöse Reisen: Die Royals können sich eigentlich alles leisten, was sie sich wünschen. Doch wie sieht es eigentlich mit den Angestellten von Queen Elizabeth aus?

Das Online-Portal „hello.uk“ berichtet, dass die 93-Jährige sich ihr Personal so einiges kosten lässt. Zahlreiche Mitarbeiter tun alles, um der Königin und ihrer Familie den Alltag zu erleichtern.

Queen Elizabeth II.: Trauriger Abschied!
 

Queen Elizabeth II.: Jubel-News aus England! Geheimpakt der Queen enthüllt

 

Viel Geld für die Angestellten

Angefangen bei den Aushilfen, die elf Euro pro Stunde und ein kostenloses Mittagessen bekommen. Mitarbeiter der Telefonzentrale, Trainees und Ticket-Verkäufer bekommen umgerechnet 26.000 Euro pro Jahr. Weiter oben stehen die Projektmanager: Sie dürfen sich über 47.000 bis 59.000 Euro pro Jahr freuen.

Je näher man mit der Queen zusammenarbeitet, desto mehr Gehalt bekommt man auch. So verdient der private Sekretär von Elizabeth etwa 172.000 Euro pro Jahr. Doch es gibt eine Person, die sogar noch mehr Geld bekommt: Der Vermögensverwalter der Royals sahnt 210.000 Euro im Jahr ab. Eine ganz schön stolze Summe!