Queen Elizabeth: Schock-News aus dem Königshaus

Queen Elizabeth: Schock-News aus dem Königshaus

17.10.2017 > 18:44

© Getty Images

Huch, was ist denn da bei der Queen los? Wie "The Sun" berichtet, haben 14 (!) Köche bei im Königshaus gekündigt. Der Vorwurf: Schlechte Bezahlung und viel zu viel Arbeit!

"Die Stimmung wird stetig schlechter. Weil die Queen meistens auf Schloss Windsor lebt, müssen auch die Köche sehr oft dort sein und dann zurück zum Buckingham Palace eilen, um auch dort noch ihre Aufgaben zu erledigen", verriet nun ein royaler Insider.

 
 

Queen Elizabeth: 40 Köche arbeiten für den Palast

Doch damit nicht genug! Denn nicht nur die Queen und Prinz Philip wollen ständig Leckereien haben. Auch Prinz Charles, Herzogin Kate und Prinz William und Prinz Harry machen davon Gebrauch."Prinz Charles nutzt das Personal auch für seine eigenen Events. Zusätzlich müssen sie auch noch bei William, Kate und Harry aushelfen und sind dann auch noch für die Dinner im St James’s Palace zuständig", heißt es weiter.

Etwa 40 Köche arbeiten bei der Queen, jetzt muss sie auf 14 davon verzichten. 

 

Statement vom Königshaus

Das diese Kündigungswelle unnormal sei, davon will der Palast allerdings nichts wissen. "Es gab keine Veränderung bei der üblichen Fluktuation des Küchenpersonals", heißt es in einem Statement.

TAGS:
Lieblinge der Redaktion