R. Kelly hat Steuerschulden

R. Kelly hat seit 2005 keine Steuern mehr gezahlt - er schuldet dem Staat fast 5 Millionen US-Dollar.

R. Kelly hat Steuerschulden

Der Sänger soll laut tmz.com dem amerikanischen Staat 4,8 Millionen US-Dollar an Steuern schulden, die er bisher nicht gezahlt hat. Demnach habe der "I Believe I Can Fly"-Interpret seit 2005 Steuerschulden angehäuft, die Kelly nun jedoch zurückzahlen möchte. Zu diesem Zweck soll er bereits einen Plan ausarbeiten, um die Zahlungen abzustottern, gab ein Sprecher des Stars zu Protokoll. "R. Kelly arbeitet momentan alles mit der Regierung aus und ist zuversichtlich, dass er seinen Verpflichtungen nachkommen kann." Musikalisch ist es um den Sänger in den vergangenen Jahren hingegen eher still geworden. Er sorgte zuletzt im Dezember des vergangenen Jahres für Schlagzeilen, als er erklärte, eine Kreuzfahrt veranstalten zu wollen, die er als "Love Letter"-Törn ankündigte. Diese sollte im Sommer stattfinden und von Miami bis auf die Bahamas führen - während der Kreuzfahrt plante Kelly, sowohl aufzutreten als auch eine Modenschau zu veranstalten. © WENN