Rafael van der Vaart: Mietschulden wegen seiner Ex-Freundin Sabia Boulahrouz!

Die Stimmung zwischen Rafael van der Vaart und seiner Ex-Freundin Sabia Boulahrouz scheint nicht optimal zu sein

Rafael van der Vaart: Mietschulden wegen seiner Ex-Freundin Sabia Boulahrouz!
Rafael van der Vaart: Mietschulden wegen seiner Ex-Freundin Sabia Boulahrouz! Foto: WENN.com

Im September 2015 trennte sich das Paar, die ehemals beste Freundin von Rafaels Ex-Frau Sylvie Meis zog es jedoch vor, weiterhin in der gemeinsamen Wohnung in Hamburg zu bleiben.

Im Juli 2013 waren der Kicker du die ehemalige Spielerfrau gemeinsam in die 300 Quadratmeter-Villagezogen, nachdem Rafael van der Vaart dann nach Spanien gezogen und die Liebe zu Sabia Boulahrouz erloschen war, zahlte er trotzdem monatlich die Kaltmiete von 7000 Euro. Ende November 2016 stellte der Kicker die Zahlungen dann zwar ein, Sabia zog jedoch nicht aus. Nun verklagt der Vermieter Rafael van der Vaart auf 60 000 Euro Mietschulden.

Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz haben den Mietvertrag damals geneinsam unterschrieben

Weil Rafael van der Vaart und Sabia Boulahrouz den Mietvertrag damals gemeinsam unterschrieben haben, müssen sie auch beide kündigen. Das hat der Sportler gemacht, nur seine Ex-Freundin hat sich offenbar noch nicht weiter mit der Kündigung beschäftigt. Der Anwalt von Rafael van der Vaart erklärte „Bild" gegenüber, was der Fußballer nun plant: „Wir bieten eine Einmalzahlung an und möchten aus dem Mietvertrag gestrichen werden.“ Der Anwalt des Vermieters will sich darauf allerdings nicht einlassen: „Wir schmeißen eine Mutter mit zwei Kindern nicht raus und wollen auch nicht das Geld von ihr eintreiben.“

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Sabia Boulahrouz hatte schon einmal Ärger mit einem Vermieter. Wegen säumiger Mietzahlungen der gemeinsamen Wohnung mit ihrem Ex-Mann standen damals 20 000 Euro Schulden im Raum. Dabei zeigt sich Sabia Boulahrouz bemüht: „Ich bin bereits seit langer Zeit auf der Suche nach einer Wohnung für meine Kinder und mich. Die Suche gestaltet sich jedoch recht schwierig. Da meine Kinder inzwischen zur Schule gehen, suchen wir eine Wohnung möglichst in der Umgebung der Schule um ihnen einen Wechsel der Schule und des gewohnten Umfeldes zu ersparen. Ich habe mehrfach versucht, mit meinem ehemaligen Lebensgefährten eine Gesamtlösung hinsichtlich verschiedener noch offener Themen zu erreichen. Er hat darauf jedoch nicht reagiert.“ Bleibt abzuwarten, wie diese Geschichte endet.