Ralf Möller: Er darf nicht zu den Expendables

Ralf Möller grinst in die Kamera. Ein Stückchen hinter ihm posieren die Action-Megastars von den Expendables für ein Gruppenselfie der Extraklasse.

Nur dabei statt mittendrin...

"Ja Leute, der Gladiator und die "Expendables" in Cannes! Kumpel Sly beim Selfie im Backround mit Arnold, Dolph, Mel Gibson, Harrison Ford, Jason Statham, Antonio Banderas", schreibt Ralf Möller zu seinem Schnappschuss.

Alle sind dabei. Nur Ralf darf nicht mit aufs Bild. Das fällt auch einigen Facebook-Fans auf, die ihre Häme nicht für sich behalten können. "Die geilen Leute wollten keine Z-Prominenten auf ihrem Selfie", ätzt einer. "Der Moment, wenn keiner mit dir ein Selfie machen möchte...", legt noch jemand nach.

Auch wenn Ralf Möller gut vernetzt ist in Hollywood und mit Arnold Schwarzenegger und Sylvester Stallone auf Du und Du ist, bekommt man den etwas traurigen Eindruck, als dürfe der Ralf bei den richtig großen Jungs dann eben doch nicht mitspielen.

Für die ersten drei Expendables hat es bei Ralf vielleicht nicht gereicht, aber vielleicht gewährt ihm sein "Kumpel Sly" ja doch noch einen Auftritt im nächsten Teil des Action-All-Star-Krachers. Vorausgesetzt natürlich, dass dieser überhaupt gedreht wird