Rapper Kenny Mukendi: Traurige Gewissheit! So starb er wirklich

Die Nachricht ist ein Schock für seine Fans und seine Angehörigen. Eigentlich wollte der britische Rapper Kenny Mukendi mit seiner 20-jährigen Freundin in Brasilien ein neues Leben beginnen.

"Godfather of Rap" Jalal Mansur Nuriddin ist tot!
Foto: iStock

Doch dann kam alles anders...

Rapper XXXTentacion wurde erschossen!
 

Rapper XXXTentacion wurde erschossen!

 

Rapper Kenny Mukendi: Tod aufgefunden

Es sollte alles so schön werden. Der Rapper und seine Freundin wanderten vor einigen Monaten nach Brasilien aus, um dort ein neues Leben zu beginnen. Doch dann die Wende! Kenny Mukendi verschwand vor einigen Wochen spurlos von der Bildfläche. Niemand wusste wo er gerade ist. Dann die Schock-Meldung. An der Küste Rio de Janeiros wurde eine Männerleiche angespült. Ob es sich dabei im Kenny handelt, war lange unklar. Bis jetzt!

 

Rapper Kenny Mukendi: So starb er wirklich

Wie "Daily Mail" nun berichtet, handelt es sich bei der Leiche um Kenny Mukendi. Dies soll ein DNA-Test ergeben haben. Wie es ebenfalls heißt, soll der Rapper den Freitod gewählt haben und sich von einer Klippe gestürzt haben. Offiziell bestätigt wurde dies allerdings noch nicht. Weder seine Familie noch seine Freundin äußerten sich bis jetzt dazu.

Suizid-Gedanken? Kreisen deine Gedanken darum, sich das Leben zu nehmen? Sprich mit anderen Menschen darüber. Hier findet ihr Hilfe: Unter 0800/111 0 111 oder 0800/111 0 222 findet ihr kostenfrei Hilfsangebote in vermeintlich auswegslosen Lebenslagen.