Real-Life Ken Rodrigo Alves: So normal sah er vor seinem OP-Marathon aus!

Rodrigo Alves hat ein bestimmtes Ziel

Real-Life Ken Rodrigo Alves: So normal sah er vor seinem OP-Marathon aus!
Real-Life Ken Rodrigo Alves: So normal sah er vor seinem OP-Marathon aus! Foto: instagram.com/rodrigoalvesuk

er will unbedingt wie eine Puppe aussehen. Barbie-Lover Ken ist sein großes Vorbild und der Engländer scheut sich nicht vor diversen Beauty-OPs, um sein Ziel zu erreichen.

Schlanke 42 Operationen hat er bereits über sich ergehen lassen, um sich in einen überzeugenden Real-Life Ken zu verwandeln. Dabei sah der gebürtige Brasilianer früher ganz normal und sympathisch aus. Der nette Typ von nebenan eben.

Doch davon ist mittlerweile nicht mehr besonders viel übrig, wie er Tag für Tag auf Instagram beweist. Er ist durch und durch Puppe und sicherlich noch lange nicht fertig mit seiner Verwandlung. Woher er das Geld für seine Operationen nimmt, ist nicht bekannt. Stolze 380 000 Euro hat ihn sein Beauty-Wahn bislang gekostet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Jetzt HIER kostenlos für inTouch WHATSAPP-NEWS anmelden: