Rebecca Mir: So kämpft sie gegen die Einsamkeit

Rebecca Mir und Massimo Sinato

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

feierten gerade erst ihren zweiten Hochzeitstag. Seit ihrer Teilnahme bei "Let's Dance" sind die beiden ein Herz und eine Seele.

Lange hält es das Traumpaar nicht ohne einander aus. "Wenn ich eine Stunde aus dem Haus bin, habe ich 50 Nachrichten von Rebecca", erzählt Massimo dem "Neuen Blatt". Ständiger Kontakt sei den Turteltauben besonders wichtig. Wenn sie doch einmal getrennt sein müssen, hat die hübsche 25-Jährige ein ganz besonderes Rezept, um mit der Einsamkeit umzugehen. "Ich putze!", gesteht sie lachend. "Wenn Massimo weg ist, schrubbe ich das ganze Haus. Irgendwie muss ich mich ja ablenken!"

Übrigens war der Tänzer noch nie länger als fünf Tage von seiner Liebsten getrennt. "Länger geht es auch wirklich nicht!", so Rebecca. Hach!