Rebecca Siemoneit-Barum: Schockierendes Geständnis!

Es sind wirklich überraschende Worte von Dschungelcamp-Star Rebecca Siemoneit-Barum. Der Sex-Skandal um Harvey Weinstein sorgt aktuell weltweit für Aufsehen.

Rebecca Siemoneit-Barum: Schockierendes Geständnis!
Foto: Getty

Und auch die Schauspieler ist schockiert und packt über ihre Erfahrungen aus. Doch sie macht auch eine unerwartete Beichte!

 

Rebecca Siemoneit-Barum: "Ich war damals sehr ehrgeizig!"

Im Interview mit "t-online.de" verrät Rebecca Siemoneit-Barum offen: "Hätte ich als junges Mädchen die Chance gehabt nach Hollywood zu gehen und so ein 'Big Shot' hätte fummeln wollen, ich glaube nicht, dass ich schreiend aus dem Büro gerannt wäre. Ich hätte einen Weg gefunden, damit umzugehen. Ich war damals sehr ehrgeizig. Heute mit 40 würde ich mich natürlich anders verhalten." Eine wirklich überraschende aber ehrliche Aussage!

 
 

Rebecca Siemoneit-Barum hat auch schlechte Erfahrungen gemacht

Rebecca Siemoneit-Barum gibt im Gespräch aber auch zu, dass sie selbst schon schlechte Erfahrungen gemacht hat. Allerdings nicht mit Produzenten, sondern viel mehr mit Fotografen! "Ich habe vielmehr schlechte Erfahrungen mit Fotografen gemacht. Als junges Mädchen, zwischen 16 und 18, wurde ich zwei Mal von männlichen Fotografen durchaus übergriffig behandelt", erklärt sie gegenüber "t-online.de". "Ich wurde geküsst und körperlich betatscht. Es war keine Vergewaltigung, aber es war ein Übergriff", sagt sie weiter.

Doch Rebecca Siemoneit-Barum hat es damals verdrängt. "Es ist mir nicht nahegegangen, ich habe es vergessen. Erst im Nachhinein ist mir aufgefallen, dass das einfach nicht richtig war, was die damals gemacht haben", verrät sie.