intouch wird geladen...

Regen & Sturm: Silvester fällt ins Wasser!

Weiße Weihnachten ist auch in diesem Jahr ausgefallen, denn der Schnee blieb über die Feiertage aus. Aber wie wird das Wetter eigentlich zum Jahreswechsel?

Hitze ist endgültig vorbei: Jetzt kommt die Kälte-Welle!
Hitze ist endgültig vorbei: Jetzt kommt die Kälte-Welle! Foto: iStock

In wenigen Tagen wird der Jahreswechsel eingeläutet. Der Winter wird aber wohl in diesem Jahr wohl nicht kommen – stattdessen bleibt es mit Temperaturen von bis zu 10 Grad sehr mild in Deutschland. „Die Kälte liegt derzeit über Osteuropa, Russland und der Ukraine“, sagt Diplom-Meteorologe Dominik Jung von „wetter.net“ in der „Bild“.

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

In den kommenden Tagen bleibt das Wetter weiterhin sehr unbeständig. Es sind viele Wolken am Himmel, aus denen auch immer wieder mal Regen fallen kann.

Silvester wird regnerisch

Richtig ungemütlich wird es auch zu Silvester. Zwar bleibt es zum Jahreswechsel sehr mild, aber der Start in 2019 fällt wohl regelrecht ins Wasser. Immer wieder sind Niederschläge möglich. Nur im Westen kann es vereinzelt auflockern. An den Küsten droht außerdem auch noch Sturm.