Richard Wilbur: Der Dichter ist tot!

InTouch Redaktion

Richard Wilbur ist tot. Der US-Dichter und zweifache Pulitzer-Preisträger starb im Alter von 96 Jahren, wie die „New York Times“ berichtet.

Richard Wilbur: Der Dichter ist tot!
Foto: dpa

Mit "Things of this World" und "New and Collected Poems" wurde er mit dem Pulitzer-Preis geehrt. Der Schriftsteller wurde am 1. März 1921 in New York geboren. Bereits als Kind begann er, Gedichte zu schreiben. Später diente er der US-Army im zweiten Weltkrieg und lehrte danach an der Harvard University, der Wesleyan University und am Smith College.

Richard Wilbur arbeitete nicht nur als Dichter, sondern war auch Übersetzer aus dem Französischen, Spanischen und Russischen und schrieb Texte für Opfern und Kinderbücher. Mit anderen bekannten Dichtern unterschrieb er eine Anti-Kriegs-Petition gegen die Irak-Politik.