Rihanna: Stalker-Schock! Polizei-Einsatz in ihrer Villa

Große Aufregung in den Hollywood Hills! Montagnacht kam es bei Superstar Rihanna zu einem großen Polizeieinsatz.

rihanna
rihanna Foto: Getty Images

Laut dem amerikanischen Portal "TMZ" rasten mehrere Polizeiautos mit Sirenen zum Anwesen der Sängerin - und versetzten die Bewohner in Aufruhr. Sogar ein Helikopter der LAPD kreiste über den noblen Stadtteil...

Ein Stalker verbreitet Angst und Schrecken

Die Alarmanlage in Rihannas Villa war ausgelöst worden. Steckte etwa wieder ihrer Stalker dahinter? In Mai kam es bereits zu einem heftigen Vorfall. Damals brach ein Fan bei ihr ein - und verbrachte 12 Stunden in ihrer Villa. Erst am nächsten Tag entdeckte Rihannas Assistent den verwirrten Mann. Als er verhaftet wurde, sagte er aus, dass er "einvernehmlichen Sex" mit Rihanna haben wollte. Die Anklage wegen Stalking, Einbruch und Vandalismus läuft. Ihm drohen bis zu sechs Jahre Haft. Ein Schock für die Sängerin! Seitdem hat sie panische Angst, dass so etwas nochmal passiert.

Großeinsatz auf Rihannas Grundstück

Am Montag konnte jedoch Entwarnung gegeben werden. Nach der gründlichen Durchsuchung der Polizei wurde kein Eindringling gefunden. Es handelte sich wohl um einen Fehlalarm. Lässt sich nur hoffen, dass ihr Stalker sie auch in Zukunft in Ruhe lässt...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.