Rihanna: Trauriges Familien-Drama

Rihanna will ihren Namen nicht teilen – auch nicht mit ihrer Familie. Deshalb verklagt sie jetzt ihren Vater!

Rihanna: Trauriges Familien-Drama
Rihanna: Trauriges Familien-Drama Foto: gettyimages

Die Sängerin hat im Jahr 2017 eine Kosmetik-Linie mit dem Namen „Fenty Beauty“ herausgebracht – dieser ist an den bürgerlichen Namen der Sängerin Robyn Rihanna Fenty angelehnt.

Rihanna verklagt ihren Vater

Doch auch ihr Vater, welcher ebenfalls Fenty heißt, will den Namen nutzen und hat damit Größeres vor. Dabei hat er wohl nicht die Rechnung mit seiner Tochter gemacht, denn diese will die alleinigen Besitzansprüche des Namens und verklagt deshalb ihren Vater auf Schadenersatz, wie das Promiportal „TMZ“ berichtet.

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Ihr Vater hatte im selben Jahr die Produktionsfirma Fenty Entertainment gegründet – für Rihanna war das ein Dorn im Auge. Sie sieht eine Verletzung der Namensrechte darin und geht deshalb mit rechtlichen Schritten dagegen vor. Ob Rihanna damit durchkommt und den Namen tatsächlich allein für Geschäftszwecke nutzen darf, muss nun ein Gericht entscheiden.